Facebook Q2/16: Nutzeranstieg, Umsatzanstieg, Gewinnanstieg

28. Juli 2016 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_facebookAuch für Facebook ist das zweite Quartal 2016 vorbei, es war ein gutes Quartal für das Social Network. Nicht nur, was die Nutzerzahlen angeht, sondern auch finanziell gesehen. Zuerst aber zu den Nutzern, täglich nutzten Facebook 1,128 Milliarden den Dienst. Einen großen Anteil machen die mobilen Nutzer, täglich sind es erstmals über eine Milliarde. Monatlich wird Facebook noch mehr genutzt, 1,712 Milliarden Menschen rufen das Netzwerk auf, 1,574 Milliarden davon mobil. Die Zahlen wachsen alle im zweistelligen Prozentbereich. So kommt es auch, dass Facebook im zweiten Quartal 6,436 Milliarden Dollar Umsatz generierte, 6,239 Milliarden davon durch Werbung.

MDAUS_q216

Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte Facebook seinen Umsatz enorm steigern, während die Ausgaben dafür prozentual gesunken sind. Die immer wieder neuen Werbeformen scheinen sich also auszuzahlen. Facebook erreicht so einen Gewinn in Höhe von 2,055 Milliarden Dollar, fast das Dreifache wie im gleichen Zeitraum im letzten Jahr. Vor allem mit dem Videoangebot zeigt sich Facebook zufrieden, Mark Zuckerberg misst dieser Form von Inhalt die größte Bedeutung zu, vor allem in der Zukunft.

REV_q216

Das sind gute Zahlen, die Facebook hier vorweisen kann, Zuckerbergs Strategie der Zukäufe und der eigenen Produktentwicklung scheint voll aufzugehen. Selbst die Nutzerzahlen steigen stetig, obwohl dies laut diverser Analysten eigentlich gar nicht der Fall sein dürfte, wie oft musste man lesen, dass das Interesse an Facebook abnimmt. Die Zahlen widersprechen dem sehr deutlich. Alle Veröffentlichungen zum letzten Quartal gibt es bei Facebook.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7751 Artikel geschrieben.