Facebook Pages Manager für Android veröffentlicht

4. Januar 2013 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Für alle Fanseitenbetreiber hat Facebook ihre App Pages Manager nach iOS nun auch für Android veröffentlicht. Mit ihr könnt ihr einfach Beiträge für eure Seite posten, auf Kommentare antworten, Benachrichtigungen einsehen u.v.m.

Pages ManagerBisher gibt es noch keine offizielle Ankündigung von Facebook und die App ist bisher wohl auf Australien und Kanada im Play Store begrenzt, zumindest kann ich sie bisher nicht, wie gewohnt über den Play Store installieren. Bei den XDA-Developern gibt es aber die aktuelle APK, die sich auch einfach installieren ließ und ganz normal in Deutsch übersetzt ist.

Entweder ihr wartet noch, bis die Anwendung offiziell bei Google Play zum Download bereit steht, oder schaut dort mal vorbei. (Danke Hendrik) [via]

Update: Funktioniert inzwischen für alle!

Download @
Google Play
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos

Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.


7 Kommentare

Stefan B 4. Januar 2013 um 20:11 Uhr

bei mir läd die auch ausm playstoe….

MAX (@maxtheblogger) 4. Januar 2013 um 20:22 Uhr

Die aus dem Play Store geht bei mir auch runterzuladen… :)

Typografix 5. Januar 2013 um 00:33 Uhr

Gar nicht mal so unnütz… *gefällt mir*

friloo 5. Januar 2013 um 04:41 Uhr

Man kann bei Android auch mit der ganz normalen Facebook App auf Facebook Seite im Namen der Seite posten! ;) Deswegen brauche ich es nicht ;)

Enrico 5. Januar 2013 um 12:38 Uhr

Tolle App. Danke für den Tipp!

Thomas Klaas 8. Januar 2013 um 09:56 Uhr

Wie kann ich denn jetzt in der normalen app in meinem Namen schreiben und liken? Bisher war das ja immer im Namen der Seite und somit musste man immer über den PC gehen…

Habe gerade die Einstellungen durchsucht aber nichts gefunden. Hat da schon jemand eine Lösung?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.