Facebook Newsfeed erhält 360 Grad-Videos, Facebook-Videos lassen sich auf Webseiten einbetten

25. März 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von:

Neulich führte YouTube 360 Grad-Videos ein, die sich vor allem für die Betrachtung mittels Virtual Reality-Headsets eignen. Aber auch „normal“ lassen sich diese Videos betrachten, man kann innerhalb der Videos dann die Ansicht verändern. Gleiches hat nun auch Facebook vor, wie man auf der F(-Konferenz verkündet hat. Die Videos, die mit 24 Kameras aufgenommen werden, werden nativ im Newsfeed dargestellt und können ebenfalls mit Virtual Reality-Headsets betrachtet werden.

FB_F8

Eine weitere Neuerung im Bereich Video ist, dass sich bei Facebook hochgeladene Videos nun auch ohne Umwege in externe Webseiten einbetten lassen. Das ist zwar nur eine kleine Änderung, die aber gerade für Webseitenbetreiber eine große Erleichterung darstellen kann. Keine umständliche Suche nach dem Clip auf einer anderen Plattform oder gar ein Reupload mehr nötig, einfach den Embed-Code kopieren, in der eigenen Seite einsetzen und fertig.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9406 Artikel geschrieben.