Facebook Messenger: Zwang temporär ausgesetzt?

12. August 2014 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von:

Wir alle haben mitbekommen, dass Facebook momentan den Leuten die Messenger-App aufzwingt. Das Ergebnis sind vernichtende (wenn auch für mich nicht nachvollziehbare) Rezensionen in den App Stores.

Bildschirmfoto 2014-08-12 um 20.28.33

Während meine Android-Installation von Facebook noch ohne Messengerzwang auskommt, wurde ich unter iOS schon zum Messenger getrieben. Diesen nutze ich zwar schon ewig, aus Testgründen deinstalliere ich aber hier und da häufig. So auch heute.

Ich schmiss den Facebook Messenger runter, der vorab Pflicht war. Dennoch: wie früher war es möglich, meine Nachrichten zu lesen – und auch das Verschicken war kein Problem. Gerät neugestartet, bei Facebook ausgeloggt – dennoch: ich kann in der Facebook-App chatten, ohne Messenger – vorher war der Zwang definitiv da, den Messenger zu installieren.

Die flotte Umfrage bei Twitter und Facebook ergab: meine Beobachtungen können nicht alle teilen. Bei manchen funktioniert es ohne den Messenger wieder, bei anderen kommt die Aufforderung zur Installation.

Wer der Meinung ist, das Ganze ausprobieren zu wollen, nur zu. Ich werde den Messenger dennoch wieder installieren und in irgendeinen Ordner schieben. Alternativ macht man es einfach so, dass man das ganze Gelumpe runterschmeißt und sich ein Lesezeichen zu Facebook auf den Screen packt. Weniger Nerv.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.