Facebook Messenger: Geheime Chats auf leisen Sohlen

1. August 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Facebook Messenger Artikel LogoKurz notiert für alle, die den Facebook Messenger nutzen. Auch hier werden – wie in vielen anderen Messengern – verschlüsselte Chats Einzug halten. Anders als bei WhatsApp sind die Chats aber nicht ab Werk Ende-zu-Ende verschlüsselt, da Facebook sich weiterhin die Option offen halten will, dem Nutzer auf allen Plattformen und auf mehreren Geräten die Gespräche zu erlauben. Wie bei Telegram muss der Nutzer also bewusst einen Ende-zu-Ende verschlüsselten Chat initiieren.

Man kann die Chats dann nicht nur verschlüsselt nutzen, sondern Nachrichten auch mit einem Selbstzerstörungstimer versehen. Einschränkungen gibt es in den geheimen Chats aber auch. So können beispielsweise keine GIFs oder Videos verschickt werden und auch andere populäre Messenger-Funktionen sind nicht vorhanden. Facebook teilte zur Vorstellung der neuen Funktion mit, dass man ab Sommer testen werde.


Die Betaversion des Facebook Messengers für Android hat bereits die Option der „Geheimen Unterhaltungen“ in den Einstellungen verbaut. Die Ende-zu-Ende verschlüsselten Chats sind nur auf dem einen Gerät zu finden und lassen sich über die Schaltfläche im Punkt „Geheime Unterhaltungen“ löschen. Bislang ist das Ganze aber nur rein optisch drin, scharf geschaltet ist da noch nichts – ich halte euch da auf dem Laufenden.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22533 Artikel geschrieben.