Facebook Messenger: App für Windows 10 nun auch mit Sprach- und Videoanrufen

22. Oktober 2016 Kategorie: Mobile, Social Network, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

facebook messengerFacebook hat seine Messenger-App für Windows 10 nun um endlich um zwei längst überfällige Features aufgestockt: Sprach- und Videoanrufe. Genau wie auch in den Apps für Apple iOS und Android erspäht ihr also in der Variante für Microsofts Betriebssystem nun in der Ecke rechts-oben das Telefon-Symbol. Letzteres leuchtet grün auf, wenn euer Chatpartner gerade aktiv ist und somit ein Anruf möglich wäre. Facebook selbst hat die Ausrollung des Updates für die Windows-10-App bestätigt. Bisher waren Sprach- und Videoanrufe leider über die App für Windows 10 unmöglich. Dafür musste man dann auf die Website ausweichen.

Sprach- und Videoanrufe sind bei Facebook-Usern beliebt, denn schon über 300 Mio. Facebook-Nutzer nutzen jene Optionen bereits. Da ist es freilich nur sinnvoll, dass das soziale Netzwerk endlich den Messenger für Windows 10 nachrüstet, statt die User zum Ausweichen auf den Browser zu nötigen. Allerdings fehlt weiterhin die Option sich eine Erinnerung für Anrufe einzurichten bzw. bei einem eingehenden Anruf eine Nachricht zu verschicken. Immerhin erhält man bei einem Anruf eine native Desktop-Benachrichtigung. Sollte der Angerufene wiederum nicht rangehen, könnt ihr zudem eine Voicemail hinterlassen.

Bei Telefonaten könnt ihr aussuchen, welche Kamera ihr nutzt und natürlich auch die Mute-Funktion aktivieren, jederzeit auflegen, etc. Die Verbindungsstärke wird euch durch mehrere, grüne Leisten angezeigt. Genau wie unter Apple iOS und Android sollt ihr zudem in der Messenger-App für Windows 10 nach jedem Anruf die Qualität bewerten – oder auch nicht, wenn ihr darauf keine Lust habt. Gruppen-Anrufe funktionieren dabei bereits im Voice- aber nicht im Video-Modus. Inwiefern Videokonferenzen für mehrere Teilnehmer folgen sollen, hält Facebook derzeit noch offen.

Da hat Facebook nun also etwas spät unter Windows 10 nachgezogen, immerhin gibt es aber nun einen Komfortgewinn für diejenigen unter euch, welche den Facebook Messenger nicht im Browser, sondern als native App nutzen. Viel Spaß!

(via VentureBeat)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1454 Artikel geschrieben.