Facebook Home: Kein Zugriff auf Android-Benachrichtigungen

5. April 2013 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Gastautor

Das Thema Facebook Home hat für einigen Wirbel gesorgt, nachdem es gestern groß vorgestellt wurde. Eine Sache trübt die Sache jedoch erheblich. Die typischen Android-Benachrichtigungen sind mit Facebook Home nicht ohne weiteres einsehbar. Dies schreibt man auch in einer Fußnote auf der offiziellen Webseite.

„Alle Benachrichtigungen sind auf dem HTC First verfügbar. Der kostenlose Facebook Home-Download enthält Facebook-Benachrichtigungen.“ Wie man nun auch noch einmal gegenüber Pocket-lint bestätigt hat, fallen also die gewohnten Benachrichtigungen bei einer Installation zunächst erstmal weg. Begründet wird dies mit einer fehlenden API seitens Android, damit Facebook Home auf die allgemeinen Benachrichtigungen zugreifen kann. Bei dem HTC First funktioniert dies nur, weil HTC eine eigene API für die Benachrichtigungen in ihre Auslieferungen integriert haben.

Es ist allerdings wahrscheinlich, dass auch hierfür Mittel und Wege gefunden werden, damit auch bei einem Download von Facebook Home auf die Benachrichtigungen zugegriffen werden kann. Andere App-Entwickler haben hierfür bereits eigene Lösungsansätze gefunden. Sobald jeder sich Facebook Home installieren kann, dürften sich erste Modifikationen finden oder andere Hersteller ebenfalls eine API für die Systembenachrichtigungen integrieren. Dennoch ist diese Einschränkung natürlich ein schwerer Dämpfer für Facebook Home, denn ohne Mailbenachrichtigungen oder verpasste Anrufe u.v.m. würde ich Facebook Home nicht näher in Erwägung ziehen. [via, Quelle]

Update: Danke an Simon. Er hat in den Kommentaren noch ein Videolink mit dem Galaxy Note 2 gepostet, wo die typische Benachrichtigungsleiste aktiviert werden kann. Damit entkräftet sich die Befürchtung natürlich erheblich.


Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1427 Artikel geschrieben.