Facebook: neue Funktion lässt Euch per Videobotschaft Danke sagen

13. November 2014 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von:

Facebook wird in Deutschland täglich von mehr als 20 Millionen Menschen genutzt. Sie teilen ihr Leben mit anderen, finden neue Freunde oder kommen wieder mit alten Freunden in Kontakt. Darunter sind sicher auch Menschen, denen man einfach einmal Danke sagen möchte. Dies kann man nun direkt mit einer personalisierten Videobotschaft tun, falls man persönlich nicht die Möglichkeit dazu hat.

FB_Thanks

Die Danke-Seite erreicht man unter facebook.com/thanks. Dort findet man alle Freunde aufgelistet, mit denen man am häufigsten Kontakt hat, kann über das Suchfeld aber natürlich aus allen Freunden auswählen. Hat man sich für einen Empfänger entschieden, geht es mit der Wahl des Themas weiter. Hier steht aktuell „Freunde“ und „alte Freunde“ zur Verfügung. Auch kann man Fotos festlegen (oder auch hochladen), die in dem Video erscheinen sollen, ebenso wie einzelne Status-Updates.

Sind diese paar Einstellungen vorgenommen, ist das Video auch schon fertig. Man kann den 30-Sekunden-Clip in der Vorschau betrachten, dieser wird auch noch mit einem (recht schnulzigen) Song versehen. Zum Abschluss muss man nur noch auf „Video teilen“ klicken und schon hat der Empfänger eine Videobotschaft, die gemeinsame Aktionen bei Facebook zeigt. Das ist an sich gar nicht schlecht gemacht.

Natürlich ist so ein Dankes-Video unpersönlicher als wenn man es dem Menschen persönlich sagt, aber manchmal geht das nicht und dann kann so ein Video auch gleichzeitig eine schöne Erinnerung sein. Ich zumindest war erstaunt, als ich testweise ein Video für meine Tochter erstellt habe. Man vergisst manche Dinge leider viel zu schnell und auch wenn man das Video wieder vergisst, es bringt einem kurzzeitig zumindest manche Erinnerung zurück. Im Prinzip sind die Danke-Videos so etwas wie die „A Look Back“-Videos, die zu Facebooks zehnjährigem Geburtstag ermöglicht wurden. Der Unterschied ist, dass es nicht um einen selbst geht, sondern um den Empfänger des Videos. Das Feature kann sowohl mobil als auch über die Desktop-Version von Facebook genutzt werden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Facebook |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.