Facebook für Android mit Update

19. Januar 2013 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Ein weiteres Update der Facebook-App für Android. Das Changelog verrät, dass Sprachnachrichten neu sein sollen, eine Funktion, die ich klasse finde und neulich erst beim Facebook Messenger vorgestellt habe. Statt zu tippen hinterlässt man einfach eine kurze Sprachnachricht, was in einigen Situationen sicherlich mal nützlich ist. Ebenfalls lassen sich nun endlich Meldungen auf Seiten, in Gruppen oder den auf den Profilseiten von Freunden mobil teilen.

Download @
Google Play
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos

Letzter Punkt der Aktualisierung: Fotos lassen sich schneller öffnen. Und wie schaut es denn jetzt eigentlich aus – habt ihr eine Verbesserung beim Gebrauch der Facebook-App via UMTS festgestellt? Waren ja doch ganz schon viele, die sich über die Nicht-Funktionalität beschwert haben. Von über 1100 Teilnehmern gaben 62 Prozent an, dass sie dauerhaft Probleme haben, 20 Prozent haben ab und an Probleme und nur 18 Prozent nutzen die Facebook-App ohne Probleme im Mobilfunknetz.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17036 Artikel geschrieben.


20 Kommentare

Stünie 19. Januar 2013 um 16:13 Uhr

Bei mir läuft die App nach dem Update im Telekomnetz wieder recht vernünftig. Ich traue dem Frieden aber noch nicht. Erstmal ein paar Tage abwarten, ob das auch weiterhin so problemlos funktioniert.

Alexander (@alexbloggt) 19. Januar 2013 um 16:24 Uhr

Bei mir läuft nach dem Update wieder alles bestens im Telekom-Netz.. bisher keine Probleme..

friloo 19. Januar 2013 um 16:43 Uhr

Absolut keine Verbesserung im UMTS Netz… eher im Gegenteil…

Kabeljau Inferno 19. Januar 2013 um 16:43 Uhr

Leider ignoriert diese App seit eh und je schon Verzeichnisse mit “.nomedia” flag darin. Darum zeigt mir der Fotouploader alle die Bilder, die ich darin nicht sehen mag. Das sind bei mir mehrere tausend.. ätzend..

Mathias Segebade 19. Januar 2013 um 17:07 Uhr

Also ich habe wie immer das Problem, das ich bei einem Update die Meldung “zu wenig Speicherplatz” angezeigt bekomme. So das ich das alte erst deinstallieren muss, bevor ich testen kann. Ich bin aber gespannt.

Hannover 19. Januar 2013 um 17:42 Uhr

Nach dem Update läuft das Abrufen von Daten über das Handynetz immer noch nicht. Die App funktioniert nur über WLAN. Vielleicht sollte Facebook sich erstmal drum kümmern, das die wichtigsten Basisfunktionen zuverlässig laufen, bevor immer neue Features kommen.

Markus Jaeger 19. Januar 2013 um 17:43 Uhr

Ich habe nach wie vor das Problem mit “Netzwerkfehler” (Telekom) bei mir hat das Update nichts gebracht.

Dominik 19. Januar 2013 um 17:56 Uhr

Es geht jetzt etwas schneller, aber leider immer noch sehr stockend und langwierig.
Hoffe es läuft eines Tages mal so wie twitter.

takeoyasha 19. Januar 2013 um 19:09 Uhr

Ich gehe unterwegs nur noch über die mobile FB Seite, die App aktualisiert bei mir nicht.

John 19. Januar 2013 um 20:42 Uhr

Mal eine Frage: Ist eigentlich die App Facebook Messenger in der normalen Facebook App integriert? Habe nur den Messenger installiert und bin gerade zu faul selber zu testen :-P

Klausi 19. Januar 2013 um 22:03 Uhr

Bei mir hat das aktualisieren des Feeds dreimal geklappt und danach war es wieder vorbei :-/

Thomas Wagner 19. Januar 2013 um 22:23 Uhr

Weiterhin Probleme mit Netzwerkfehlern.

Paul 20. Januar 2013 um 00:42 Uhr

Ich habe im o2 Netz über UMTS auch öfters Probleme mit der Verbindung zu Facebook.

Rene 20. Januar 2013 um 12:59 Uhr

Bei mir auch keine Aktualisierung übers Mobilnetz (D1).

Außerdem nervt die App seit dem Update ständig mit der Aufforderung “Freunde auf Facebook finden” (“Wähle Kontakte auf deinem Handy aus, blabla…”)

Piet 20. Januar 2013 um 13:32 Uhr

Weiß jemand, wie man die nervtötende Abfrage beim Start weg bekommt? Ich will keine Adressbuchdaten an Facebook schicken, nicht jetzt und später auch nicht.

Michael 20. Januar 2013 um 18:13 Uhr

Nervt mich auch ständig. Wenn das nicht wieder geändert wird werde ich die App wohl nicht mehr nutzen. Habe nicht vor mein Adressbuch an Facebook zu senden.
Kann man eigentlich die Vorgängerversion wieder installieren?

Tony 20. Januar 2013 um 22:41 Uhr

ich habe mit der app ein ganz anderes problem: sie verschickt einfach freundschafts-anfragen…
http://tonymatysik.wordpress.c.....sanfragen/

Rene 22. Januar 2013 um 00:49 Uhr

Neues Update.
Aktualisieren über Mobilnetzt geht jetzt bei mir. Das Popup scheint auch nicht mehr zu kommen.

Michael 24. Januar 2013 um 11:06 Uhr

@Rene
Bei mir wurde ein Update der App installiert, das Popup erscheint jedoch weiterhin. Mich würde aber nicht wundern, das bei mir als “Verweigerer” irgendwann die Funktion automatisch aktiviert wird bzw. das es bei kommenden Versionen ein Popup nicht erscheint, die Funktion aber von vornherein aktiviert ist.
Natürlich nur “versehentlich” oder durch einen “technisches Fehler” wie es dann immer so schön heißt ;-).

melli 28. Januar 2013 um 18:02 Uhr

so an euch alle hier ich hab mal eine technische Frage,ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.;-)
ich habe ein Samsung Tablet und die Facebook App darauf und kann aber leider keine Sachen Posten wird nicht angezeigt auf meinem Handy und auf meinem Laptop geht es aber,ich habe schon soviele leute gefragt hab bei Samsung direkt gefragt,aber keiner konnte mir helfen,weiss vielleicht jemand woran das liegen könnte ???und bevor facebook aufgeht kommt immer die frage sinchronisieren was ich aber auch nicht will geht das weg ???
Wäre toll wenn ihr schreiben könntet ;-) Danke


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.