Facebook führt neue Funktionen für Gruppen-Administratoren ein

27. Oktober 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: André Westphal

Facebook führt einige neue Funktionen für die Administratoren von Gruppen ein. So hatte man im Juni das erste Facebook Communities Summit abgehalten und dort Rückmeldungen und Wünsche gesammelt. Die Umsetzung beginnt somit ab sofort. Dabei hat das soziale Netzwerk gleich eine ganze Bandbreite an Features vorgestellt. Beispielsweise können Admins nun Begrüßungsbeiträge für neue Mitglieder anlegen. Neue Mitglieder werden automatisch getaggt und so an die jeweilige Gruppe herangeführt. Zudem halten Badges Einzig, die ab sofort Admins, Moderatoren und neue Mitglieder in einer Gruppe deutlich für alle kennzeichnen.

Außerdem führt Facebook gruppenspezifische Mitglieder-Profile ein. Sie sind durch einen Klick auf den Namen des jeweiligen Gruppen-Mitglieds erreichbar. Diese Profile basieren auf den öffentlich freigegebenen Informationen des jeweiligen Nutzers und Dingen, die gemeinsam geteilt werden bzw. Beiträgen in der jeweiligen Gruppe.

Neu sind auch die erweiterten Gruppen-Insights. Dadurch behalten Administratoren quasi hinter den Kulissen besser den Überblick über die Interessen in ihrer Gruppe. Mit der Hilfe der Insights können Admins etwa ihre wichtigen Beiträge so planen, dass sie um die Uhrzeiten erscheinen, wenn für gewöhnlich am meisten Mitglieder in der Gruppe aktiv sind.

Sollte es mal zu Problemen kommen, etwa wenn Mitglieder sich zu hitzig zanken, können die Administratoren zudem vorübergehend die Rechte eines Mitglieds Beiträge zu verfassen und zu kommentieren beschränken. Sollte jemand wiederholt oder besonders stark gegen die Gruppenrichtlinien verstoßen, genügt ein Klick, um den Störenfried auf Wunsch auch gleich aus mehreren Gruppen zu kicken – vorausgesetzt der Admin hat in mehreren Gruppen Administrationsrechte. Durchaus sinnvoll um Trolle rasch loszuwerden.

Weitere Informationen findet ihr direkt im Facebook Newsroom. Falls ihr bei Facebook in einer Gruppe als Admin oder Mod unterwegs seid, dürften die neuen Features bei euch ja sicherlich willkommen sein.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2536 Artikel geschrieben.