Facebook experimentiert wieder: Reply-Funktion für Kommentare und Benachrichtigungs-Sounds

10. November 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Casi

Wenn ihr auf eure Facebook-Seite blickt, könnt ihr euch immer sicher sein, dass es da draußen viele User gibt, die auf ihrer Seite ein etwas anderes Bild sehen. Da fehlt dann schon mal bei einem der Ticker auf der rechten Seite, die Top-Leiste ist ein wenig angeordnet oder ihr bekommt in den Benachrichtigungen Thumbnails zu sehen, wenn die Benachrichtigung Foto-Relevantes beinhaltet. Das hängt damit zusammen, dass Facebook meistens neue Features oder kleine Korrekturen ab irgendeinem Punkt ein wenig weiter ausrollen muss, um es in der Praxis sehen und bewerten zu können – und wohl auch, um zu sehen, wie eine Änderung angenommen wird (wobei Facebook oftmals natürlich ohne unser aller Segen Dinge einführt, die man nicht immer direkt nachvollziehen kann). Wenn ich also “Facebook experimentiert wieder” in die Überschrift schreibe, dann heißt das eigentlich nicht, dass es nur derzeit wieder tun, sondern dass lediglich ein paar dieser Experimente wieder publik geworden sind.

Jüngst sind jetzt ein paar Facebook-Nutzern zwei Veränderungen aufgefallen. Die eine seht ihr im Screenshot und die halte ich in der Tat für sehr nützlich und absolut überfällig: Es handelt sich um Replies auf Kommentare. Ihr könnt also demnach nicht nur auf eine Statusmeldung reagieren, wo dann chronologisch aufgereiht die jüngste Reaktion ganz unten steht, sondern könnt euch explizit auf eine einzelne Reaktion beziehen. Das würde in meinen Augen deutlich mehr Struktur schaffen und etliche Missverständnisse und daraus resultierende Erklärungen in längeren Diskussionen auf Facebook vermeiden.

Die andere Geschichte hingegen gefällt mir grundsätzlich nicht so besonders – da geht es darum, dass ein Sound ertönt, wenn ihr eine Benachrichtigung erhaltet. Da man dazu nicht viel erklären kann – und muss – zeige ich euch das lieber kurz anhand eines Videos:

Ich kann euch jetzt schon sagen, dass mir das tierisch auf den Zeiger gehen würde, wenn ich das alle zwei Sekunden hören müsste. Vielleicht fahren einige von euch eine andere Politik bei ihren Kontakten und haben vielleicht eine sehr überschaubare Zahl an Freunden dort. Caschy und ich haben jedoch Kontakte im vierstelligen Bereich und da reagiert laufend jemand per Comment oder Like auf die Dinge, die wir posten und so wäre ich vermutlich nach einem Tag schon reif für die Klapse. Glücklicherweise würde Facebook – genau so wie beim Chat – uns die Möglichkeit geben, diesen Sound zu deaktivieren. Mich stört grundsätzlich keine neue Funktion, solange ich die Möglichkeit habe, sie bei Nicht-Gefallen zu deaktivieren. So gesehen hätte Facebook auch hier meinen Segen, denn für den ein oder anderen mag diese Neuerung ja tatsächlich nützlich sein.

Wie bei allen Tests, die Facebook so fährt, müsst ihr natürlich auch hier bedenken, dass es reine Testläufe sind, von denen man nicht zwingend ausgehen muss, dass sie für alle Nutzer live gehen. Facebook ist ständig in Bewegung und viele dieser Versuche laufen eben auch ins Leere und werden nie fester Bestandteil des Social Networks. Also auch, wenn euch die Neuerungen nicht zusagen sollten: Keine Panik, vielleicht wird es ja nie weltweit ausgerollt ;)

Quelle: VentureBeat und Mashable

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.


5 Kommentare

gg 10. November 2012 um 15:29 Uhr

Danke für die Info^^
Als das letzte mal Facebook irgendwas verändert hatte kam ich 2 wochen nicht rein -.-

Philipp 10. November 2012 um 17:49 Uhr

Einerseits ist es ja gut, wenn Facebook neue Dinge ausprobiert, aber die Sache mit dem Sound finde ich auch sehr “unpassend” ;)

V1 11. November 2012 um 10:06 Uhr

Die reply Funktion würde das m. E. Nicht übersichtlicher machen sondern unübersichtlicher. Ich denke da an frühere foren. Die waren auch so aufgebaut. Da blickt man gar nicht mehr durch. Da müssen nämlich auch die user mitspielen. Und da wird das haken, weil das in der Theorie genial, in der Praxis schlicht zu kompliziert ist.

Fluw Alleip 11. November 2012 um 13:04 Uhr

Das Spiel mit dem Reply kann man natürlich noch weiter treiben, ist wie ein Fass ohne Boden: wird es dann auch den Reply auf den Reply geben? Und den Reply auf den Reply auf den Reply…;-)

Sven 9. April 2013 um 15:13 Uhr

Die Reply-Funktion wäre eine gute Sache – wenn damit nicht auch die Zwangssortierung nach Relevanz verbunden wäre. Bei vielen Kommentaren verliert man unglaublich schnell den Überblick. Sehr schade, dass die Relevanz-Sortierung und die Reply-Funktion nicht separat aktiviert werden können.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.