Facebook experimentiert mit einem Extra-Feed für Seiten

4. November 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Gastautor

Aktuell stolpern wir bei Facebook im News-Feed öfters über Seitenbetreiber, die uns erklären, dass ihre Seiten weniger sichtbar sind als noch vorher. Facebook verschluckt ganz gern mal Seiten und es ist eben nicht immer ersichtlich, nach welchem Algorithmus Facebook hier aussortiert. Daher werden wir aufgefordert, die Seiten in eigene Listen anzulegen. Packe ich beispielsweise die Seite von meinem Lieblings-Model in meine Fotografen/Model-Liste, kann ich sicher sein, dass ich beim Aufrufen dieser Liste auch jeden Beitrag von ihr sehe. Allerdings erhöht das nicht wirklich die Sichtbarkeit im News-Feed. Habe ich dort nämlich viele Fotografen bzw Models und demzufolge auch viele Updates, werden mir einige davon angezeigt und zusätzlich gibt es die Info, dass weitere Beiträge für diese Liste existieren. Wieso die lange Einleitung? Weil Facebook mit einem eigenen Feed für Seiten experimentiert.

Dieser Feed sieht exakt so aus wie der normale News-Feed, zeigt aber wie gesagt nur die Seiten an, die ihr mit „gefällt mir“ markiert habt. Facebook selbst mag übrigens noch nicht wirklich viel dazu sagen. Gegenüber The Next Web hat Facebook gesagt, dass man generell viel experimentiert, das war es dann aber auch schon.

Ich habe gerade keinen Schimmer, wie weit man diesen Test ausgeweitet hat bzw wie viele Menschen darauf zugreifen können. Probiert es einfach mal über diesen Link. Ich arbeite eigentlich relativ viel mit Listen, daher kann ich noch nicht absehen, inwieweit mich dieser Extra-Feed nach vorne bringt, aber ich werde es jedenfalls mal eine Weile auf dem Schirm behalten. Ab und an ist man wirklich mal mehr auf der Suche nach Infos oder Updates, bei denen die privaten Status-Meldungen nur stören – vielleicht funktioniert in diesen Fällen so ein Feed besser. Was meint ihr zu der Geschichte? Nützlich oder unnötig?

Quelle: The Next Web



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1429 Artikel geschrieben.