Facebook Disconnect: Facebook-Buttons auf Webseiten blocken

21. Oktober 2010 Kategorie: Google, Internet, Social Network, geschrieben von: caschy

Genervt von Facebook? Genervt von Like-Buttons? Genervt von Blogs, die ihre Fanboxen eingebaut haben? Ja, ich gehöre auch dazu. Also nicht zu den Genervten – sondern zu den Facebook-Gedöns-im-Blog-Habern. Aber keine Angst: ihr könnt das ganz einfach automatisiert ausblenden, wenn ihr Google Chrome nutzt.

Facebook Disconnect blockt auf allen Drittseiten jeglichen Facebook-Traffic und hinterlässt statt Facebook-Boxen weiße Leerflächen. Facebook selber funktioniert natürlich. Warum das nützlich sein kann? Stellt euch vor, ich sei der Inhaber der Facebook-Seite “Schmutziger Sex” und würde unter einem Beitrag zum Thema Firefox einen Like-Button einbauen. Ihr klickt auf den Like-Button und schon ist bei Facebook zu sehen, dass ihr Fan von schmutzigem Sex seid. Soweit klar? ;)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17687 Artikel geschrieben.