-Anzeige-

Facebook at Work: Start für alle Unternehmen in den kommenden Monaten

11. Dezember 2015 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_facebookFacebook at Work, so heißt Facebooks Ansatz, um in die Unternehmen dieser Welt zu kommen. Dass Facebook an diesem Dienst bastelt, ist schon länger kein Geheimnis mehr. Nun soll Facebook at Work nach einer Testphase von mehr als einem Jahr in den kommenden Monaten für alle Unternehmen starten. Der Nutzer wird ein von seinem privaten Facebook-Account getrenntes Profil habe, generell basiert Facebook at Work aber auf Facebook, laut Julien Codorniou (Director of Global Platform Partnerships at Facebook) finden sich 95 Prozent der für Facebook entwickelten Funktionen auch in Facebook at Work wieder.

FacebookATWork

Bisher war Facebook at Work für die paar teilnehmenden Unternehmen kostenlos, seit Januar befindet es sich im Test. Wenn das Produkt dann für alle verfügbar ist, wird Facebook pro Nutzer „ein paar Dollar“ verlangen. Dafür gibt es dann Zugriff auf Analytics und auch entsprechenden Kunden-Support. Zudem entwickelt Facebook weitere exklusive Tools, auch im Bereich Sicherheit.

Einer der größten Unterschiede zwischen Facebook und Facebook at Work wird wohl sein, dass man mit Facebook at Work keine Spiele bei Facebook zocken kann. Allein dafür könnte es sich für das ein oder andere Unternehmen schon lohnen. 😉

(Quelle: Reuters)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7947 Artikel geschrieben.