Facebook-App nutzt Updates ohne Google Play Store

16. März 2013 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Facebook scheint den Google Play Store umgehen zu wollen und bietet jetzt innerhalb der App eigene Updates an. Sofern man sich in einem WLAN befindet, bekommt man das Update direkt durch eine Benachrichtigung der App angeboten. Wie man auf dem Screenshot erkennen kann, will das Facebook-Update das Recht haben, zukünftig Dateien ohne Nachfrage herunterladen zu dürfen.

facebook-update

Rein funktionell könnt ihr nach dem Update aus der App heraus euer Profilfoto ändern, Nachrichten ausblenden und Spam melden. Zukünftig kann es also sein, dass neue Funktionen einfließen, ohne dass man dies direkt merkt.

Warum Facebook dies so macht, ist noch unbekannt, die neue Hilfeseite sagt nur folgendes aus: “We’re working quickly to improve Facebook for Android and want to make sure everyone is using the best version of our app. Updates will download when you are on Wi-Fi, and they won’t rely on your data plan.”

Die Berechtigung als solches kann natürlich als kritisch angesehen werden, zwar wird sich Facebook sicherlich keinen Bock erlauben, aber Entwickler irgendwelcher anderer Mullu Mullu-Software könnten darauf spekulieren, dass Benutzer die neuen Rechte nicht beachten und diesen dann irgendetwas Unerwünschtes unterjubeln. Laut Googles Regeln ist dieses Vorgehen des Downloads eigentlich nicht erlaubt. (Update: soll angeblich nur Android-Geräte betreffen, die “Installationen aus unsicheren Quellen” in den Einstellungen aktiviert haben. (via)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17435 Artikel geschrieben.