eyeOS – Open Source Web Betriebssystem

2. Juli 2008 Kategorie: Internet, geschrieben von:

imagen-3 Reisserische Überschrift – vielleicht auch ein wenig übertrieben. Aber eyeOS ist ein nur mit PHP laufendes System, welches wirklich komplexe Aufgaben übernimmt. Kann jedermann auf Webspace mit PHP zum Laufen bringen – oder sogar lokal. Die lokale Installation kann mit jeder Webserversoftware vonstatten gehen, die PHP an Board hat. Ich bevorzuge den hier erwähnten USB-Webserver. So könnte man eyeOS auch auf dem USB-Stick nutzen. Warum die Nutzung auf dem USB-Stick praktisch ist?

Ganz einfach – eyeOS bringt jede Menge Software mit, um sich das Leben mit dem USB-Stick leichter zu machen, hier sein als kleine Auswahl mal Browser, Mailprogramm, Schreibprogramm (Unterstützung für MS Office), Kalender, Kontaktverwaltung und und und genannt.

Hier einmal ein paar Screenshots zur besseren Visualisierung:

sshot-2008-07-02-[15-20-00]

sshot-2008-07-02-[15-20-23]

sshot-2008-07-02-[15-21-37]

sshot-2008-07-02-[15-22-08]

sshot-2008-07-02-[15-23-41]

sshot-2008-07-02-[15-24-26]

eyeOS kann auch von mehreren Benutzern genutzt werden – gleichzeitig. Als Administrator kann man einstellen, ob man Benutzerregistrierungen zulassen.

Ganz unverbindlich kann man das ohne Eingabe einer Emailadresse auf den Servern von eyeOS ausprobieren – genauer gesagt hier. Wer sich nicht einmal einen Benutzernamen nebst Passwort ausdenken möchte, der kann auch direkt einen Demoaccount ausprobieren.

Was meint ihr – werden irgendwann – genügend Bandbreite vorausgesetzt – Websysteme wie eyeOS von den Menschen akzeptiert und exessiv genutzt werden?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.