Eye Tracking: Apple soll SensoMotoric Instruments gekauft haben

27. Juni 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Nachdem sich Apple bereits 2015 die deutsche AR-Firma Metaio aus München geschnappt hat, soll nun das nächste Unternehmen aus Deutschland von Apple übernommen worden sein. Gegenstand des Kaufes soll die im Teltow beheimatete Firma SensoMotoric Instruments gewesen sein. Das bereits 1991 gegründete Unternehmen gilt als eine der Firmen, die sich auf Software und Hardware für Eye Tracking spezialisiert haben – sprich: Es wird festgehalten, wohin ihr schaut, des Weiteren lassen sich so über die Augen definierte Dinge ausführen. Da gibt es einige Anwendungsbereiche, die SensoMotoric abdeckt.

Vielleicht nicht ganz irrelevant in den Bereichen Augmented und Virtual Reality – eine Ecke, in die auch Apple strebt. Laut MacRumors, die den vermeintlichen Zukauf als erstes entdeckten, hat Apple den Kauf über eine Strohfirma abgewickelt, damit nicht gleich offensichtlich wird, dass Apple der Käufer ist. Was Apple dazu sagt? Auch Apple hat eine Floskel, die man immer wieder hört. Sie lautet: „Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologie-Firmen und wir reden grundsätzlich nicht über Absichten oder Pläne.“.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24798 Artikel geschrieben.