Evernotify realisiert Benachrichtigungen in Evernote

24. Juli 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ich hatte mal seinerzeit versucht, mit Evernote ToDos zu realisieren. So einfache Checkboxen gibt es ja, doch der Spaß verlief irgendwie im Sande, ich habe es einfach nicht geschafft, Evernote als ToDo-Tool einzusetzen, weil es auch gar nicht dessen Kernfunktion ist. Dennoch wollte ich es damals aus dem einfachen Grunde realisieren: Minimalismus. Ich brauche nicht 100 Tools auf meinem Rechner, wenn ich es mit der Hälfte schaffe.

Wer dennoch mal Evernote für ganz minimale ToDos in Form von Benachrichtigungen nutzen will, der sollte sich den Dienst Evernotify anschauen, der im Rahmen eines Programmier-Wettbewerbs rund um Evernote entstand. Die Features sind rudimentär: ToDos werden in einer Notiz mit Evernotify verschlagwortet – eben jene verschlagworteten ToDos nimmt Evernotify wahr und schickt euch in von euch einstellbaren Intervallen Benachrichtigungs-E-Mails. Wie erwähnt: sehr minimalistisch, aber vielleicht für einige von euch ausreichend. Ich bin derweil ja Producteev-Nutzer.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23554 Artikel geschrieben.