Ersetzt Apple die Google-Suche durch Yahoo auf iOS-Geräten?

17. April 2014 Kategorie: Apple, Google, iOS, geschrieben von:

Apple und Google sind zwar große Konkurrenten, dennoch kann Apple nicht komplett auf Google verzichten. Als Standard-Suchmaschine ist Google weiterhin auf den iOS-Geräten präsent, geht es nach den Plänen von Yahoo-Chefin Marissa Mayer, könnte sich dies allerdings ändern. Bereits jetzt kann man die Suche ändern und neben Google auch Yahoo oder Bing auswählen. Als Standard definiert zu sein, wird aber mehr Traffic bringen, als wenn der Nutzer sich extra für eine Suchmaschine entscheiden muss, der Durchschnittsnutzer ist ja bequem.

Yahoo

Yahoo soll an einer optimierten mobilen Suchmaschine arbeiten, um auf Apple-Geräten den begehrten Standard-Platz zu erhalten, wie Re/Code berichtet. Einfach wird dies sicher nicht, aber Yahoo ist bereits auf iOS-Geräten vertreten. Sowohl das Wetter, als auch die Aktienkurse werden von Yahoo geliefert und Yahoo-Chefin Mayer hat auch einen guten Kontakt zu Jony Ive, dem mittlerweile das iOS-Design komplett unterstellt wurde.

Apple dürfte auch viel daran gelegen sein, Google weiter aus dem eigenen System zu verbannen. Zwar erhält Apple von Google nicht gerade wenig Geld, um die Suche in iOS zu bedienen, gleichzeitig sorgen die Apple-Kunden aber dafür, dass Google sehr viel damit verdient und auch die Daten, die eingegeben werden, sind für Google sehr wertvoll, um die eigenen Dienste weiter auszubauen.

Das Geld hat Apple sicher nicht nötig und die Google-Suche ist ihnen insgeheim sicher auch ein Dorn im Auge. Eddy Cue, verantwortlich für Software und Services bei Apple, sagte einmal, dass man Google als Standard erst ersetzen würde, wenn es ein adäquates Gegenstück gibt. Siri wird zum Beispiel seit iOS 7 von Bing angetrieben. Vielleicht schafft es Yahoo ja tatsächlich als Standardsuche in iOS, profitieren würde davon am meisten Yahoo, aber auch Apple, da man so die Kunden nicht mehr in die Arme von Google treibt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.