Eric Schmidt: Android ist sicherer als das iPhone

8. Oktober 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android ist nicht sicher, Android ist fragmentiert. Dies ist eine Meinugn, die sich in die Köpfe der Leute eingebrannt hat. Zu oft berichten die Medien über Malware auf Android, zu oft hört man, dass Android-Geräte von den Herstellern keine Updates bekommen. Eric Schmidt sieht das etwas anders und hält Android für sicherer als das iPhone.

 

So hat er es zumindest auf einer Q&A-Session während eines Gartner Symposiums verlauten lassen. Auf die Aussage von David Willis (Gartner Analyst) „If you polled many people in this audience they would say Google Android is not their principal platform […] When you say Android, people say, wait a minute, Android is not secure“ antwortete Schmidt mit: „Not secure? It’s more secure than the iPhone.“

Schmidt macht dies an der Anzahl der Nutzer fest. Mit über einer Milliarde Nutzern durchlebt Android einen gründlichen Sicherheits-Test in der echten Welt. Und weil Schmidt gerade in Fahrt ist, geht er auch gleich auf die Fragmentierungs-Vorwürfe ein.

„With Android we have an agreement for vendors that you keep the Android stores compatible and that is a great breakthrough for Android,“ sagt Schmidt. Android machte große Fortschritte in Punkto Sicherheit mit Android 4.3, gleichzeitig gibt es zwei neue Sicherheits-Features, die mit fast allen Android-Versionen kompatibel sind, die momentan genutzt werden. In der Tat können bestimmte Features über Updates der Google Play Services auf Smartphones gebracht werden, die mit einer älteren Android-Version (ab 2.2) laufen.

Bei der Zusammenfassung des Gesprächs wiederholt Schmidt noch einmal, dass Android sehr sicher sei und erntet vom Publikum Gelächter. Er lässt sich aber nicht beirren und fügt noch an: „You will be happier with Gmail, Chrome and Android more than you can possibly imagine.“



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Quelle: ZDNet |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7923 Artikel geschrieben.