Enqueue: iTunes-Alternative

27. August 2011 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Kurztipp: Enqueue. Musikplayer für Mac OS X. Freeware, Last.fm-Anbindung, Growl-Benachrichtigung. Überwacht Ordner auf Musik (auch Netzwerkordner) und kann mit iTunes-Playlisten umgehen. Eigene Meinung? Bringt mir persönlich keinen Vorteil, habe meinen Frieden mit einem Mix aus iTunes und VLC gemacht. Alternativen? Clementine, Vox oder Cog.

img_1

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16531 Artikel geschrieben.


11 Kommentare

Chris 27. August 2011 um 16:40 Uhr

Sehe ich ähnlich. Hat man sich einmal an iTunes gewöhnt und lässt es seine Musiksammlung verwalten ist es eigentlich Ok.

Marcel 27. August 2011 um 17:17 Uhr

Sehe ich auch so. Itunes einmal richtig eingerichtet, läuft es wunderbar.
Für Musik Itunes, für Filme VLC und für unterwegs Google Music.

Paul 27. August 2011 um 18:45 Uhr

Zu Windowszeiten hab ich iTunes gehasst, aber nur bis ich gemerkt hatte wie schlecht es für Windows umgesetzt war. Auf dem Mac funktioniert es unglaublich gut.

timbo 27. August 2011 um 21:45 Uhr

apple hätte itunes/ipod/iphone nie für windowsuser offen legen dürfen.
das hätte zwar 80% weniger iphones verkauft, jedoch würde man sich dann heute nicht wie ein 0815 schnösel vorkommen, wenn man sein iphone zückt

Rice 27. August 2011 um 22:47 Uhr

@timbo

Also ich halte deine Aussage für falsch, denn wenn Apple 80% weniger Iphones verkauft hätte – denke ich Apple hätte sich´s mit diesem Gerät nochmals überlegt.

timbo 27. August 2011 um 22:50 Uhr

ich war mit dem 1. iphone + jailbreak zufrieden :]]
spaß bei seite.
war natürlich nicht ganz ernst gemeint die aussage.
aber für mich ist ein iphone nur noch langweilig.
jeder iphone 4, jeder die selben apps….

wo bleiben die bahnbrechenden neuerungen?

Rice 27. August 2011 um 23:10 Uhr

@Timbo

Dachte mir schon, dass der Post mit leichtem Unterton geposted wurde :)

Tja mit den fehlenden Neuerungen hast Du (leider) recht…

markus 28. August 2011 um 00:17 Uhr

“Überwacht Ordner auf Musik (auch Netzwerkordner)”

Kann das iTunes auch? So etwas suche ich noch, da ich meine Musik auf meinem NAS liegen habe.

CRI 28. August 2011 um 01:19 Uhr

@ markus:
iTunes selbst kann leider keine Ordner überwachen, aber mit einem kostenfreien Script, welches du über iTunes startest, kannst du deinen Ordner mit der Mediathek abgleichen lassen:
-> http://dougscripts.com/itunes/scripts/ss.php?sp=musicfolderfilesnotadded2

Leifi_OS 28. August 2011 um 09:58 Uhr

Ok, wir sind bei Apple und iTunes, darum isses vielleicht nicht richtig off topic:
Warum kann man mit Firefox (portable) 7 beta keine WebDav-Verbindung zum iPad herstellen? Ging noch mit Firefox 6 portable.
Bin für Lösungen dankbar.

PatSch 29. August 2011 um 15:18 Uhr

Das mit dem Frieden finde ich gut ;-)
Nach jahrelangem Anhänger von WinAmp (Library fand ich klasse) konnte ich keinen würdigen Nachfolger (foobar, songbird, …) finden. Dann kam clementine, läuft auf Win und Linux (und natürlich Mac), ist schnell, hat Meta-Daten-Editor und scannt meine Verzeichnisse…


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.