Encrypto: einfach zu nutzendes Verschlüsselungs-Tool für OS X und Windows

15. Mai 2015 Kategorie: Apple, Backup & Security, Windows, geschrieben von:

Tools zum Verschlüsseln einzelner Ordner oder Dateien gibt es da draußen jede Menge. Ob professionelle oder nicht so professionelle Nutzer: für jeden ist etwas dabei. Manche Apps bleiben auf ihrer Plattform verhaftet, andere hingegen versuchen möglichst offen alle Plattformen zu bedienen. Das neue Tool von MacPaw (Hersteller von Gemini oder auch CleanMyMac) ist nicht offen, bedient aber zumindest die Plattformen Windows und OS X.

encrypto

Encrypto ist ein leicht zu bedienendes Tool, um Dateien und Ordner zu verschlüsseln. MacPaw setzt hier auf AES (Advanced Encryption Standard) mit einer Schlüssellänge von 256 Bit. Di Nutzung ist extrem simpel: per Drag & Drop werden Dateien auf Encrypto gezogen, ein von euch vergebenes Passwort – eventuell ein Passwort-Hinweis, initiieren den Verschlüsselungsvorgang.

Die Datei kann dann verschlüsselt weitergegeben werden, Encrypto auf der Gegenseite wird vorausgesetzt. Hier sehe ich auch den einzigen Anwendungsbereich der Software: den reinen Austausch zwischen zwei Personen, wenn es denn verschlüsselt sein muss und keine andere Software zum Einsatz kommt.

Für den Hausgebrauch ist die Verschlüsselung einer kompletten Festplatte mit System-Bordmitteln einfacher, alternativ bedient man sich einer Software, die komplette Container mit verschlüsselten Inhalten bereitstellen kann, denn so muss zum Zugriff auf eine Datei nicht immer komplett entschlüsselt werden. Encrypto ist kostenlos.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25483 Artikel geschrieben.