Email auf dem USB Stick

13. Juni 2007 Kategorie: Portable Programme, geschrieben von:

internet-mailMan munkelt, dass es nicht nur Portable Thunderbird f?r die Nutzung auf dem USB Stick gibt. Oftmals höre ich, dass viele, nicht so nerdige Menschen Probleme haben, Thunderbird richtig zu konfigurieren. Allerdings kommt es auch bei Otto Normalmailer vor, dass dieser im Urlaub oder auf der Arbeit das Bedürfnis verspürt, seine Emails abzufragen.

Ich habe mich mal Reach-a-Mail angeschaut. Reach-a-Mail ist ein kostenloses Emailprogramm, welches man ohne Installation vom USB Stick (und natürlich auch auf dem PC) nutzen kann.

Reach-a-Mail ist angenehm klein (entpackt unter drei MB) und kommt sogar mit einer ansehnlichen Oberfläche daher.

sshot-2007-06-13-[15-53-44]

Reach-a-Mail ist bewusst spartanisch aufgebaut, d.h. einen Spamfilter oder einen Filterassistenten wie bei Thunderbird gibt es nicht. Allerdings werden auch nur die Kopfzeilen empfangen – die Mails bleiben bis zum expliziten Herunterladen auf eurem Mailserver.

Reach-a-Mail bietet an, ein Passwort beim Start zu verlangen.

Das kleine portable Mailprogramm kommt in acht Sprachen daher und ist, wie bereits erw?hnt Freeware – also kostenlos.

sshot-2007-06-13-[15-54-36]

Fazit: Für den Gelegenheitsuser eine wirklich tolle Lösung. Einfach zu konfigurieren. Falls ihr euren planlosen Bekannten etwas einrichten müsst für unterwegs, dann probiert es mal aus – es erfordert weniger Erklärzeit als Portable Thunderbird oder andere portable Mailprogramme.

Hergestellt wird Reach-a-Mail von Smart PC Solutions, dem Hersteller einiger Softwarel?sungen. Ich setze z.B. seit Jahren Smart Data Recovery ein, um meinen Kunden versehentlich gelöschte Bilder von ihren Karten wiederherzustellen. Auch Smart Data Recovery ist Freeware.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.