Einbruch bei Spotify: Daten von einem Nutzer entwendet, Android-Update im Anmarsch

27. Mai 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Spotify teilt aktuell mit, dass es zu einem Einbruch in das eigene System gekommen ist. Untersuchungen hätten allerdings ergeben, dass lediglich die Daten eines einzelnen Nutzer entwendet wurden, diese beinhalteten zudem keine Zahlungsinformationen oder ein Passwort. Da man bei Spotify den Schutz der Daten sehr ernst nimmt, informiert man trotzdem über den Vorfall. Als zusätzliche Sicherheit wird man bei Spotify in den nächsten Tagen weitere Nutzer auffordern, sich erneut in den Dienst einzuloggen.

Spotify_Android_Redesign

Außerdem werden Android-Nutzer ein Update der App erhalten. Dieses Update sollte jeder Android-Nutzer installieren, wenn er dazu über die Spotify-App aufgefordert wird. Nach dem Update müssen Offline-Playlists erneut heruntergeladen werden, sonst sind aber keine weiteren Schritte nötig. Spotify teilt außerdem mit, dass iOS- und Windows Phone-Nutzer nicht betroffen sind.

Schnelle Reaktionen und eine öffentliche Kommunikation, auch wenn anscheinend nur ein Datensatz entwendet wurde. Spotify geht hier mit gutem Beispiel voran, würde man sich auch von manch anderem Unternehmen so wünschen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.