Ein Hauch Safari: Chrome 57 mit Leseliste unter iOS

15. März 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Ich bin ja seit Anbeginn Google Chrome-Nutzer. Wollte das damals ausprobieren nach dem Start (na klar, auch für das Blog) – und bin auf dem Desktop hängengeblieben. Unter Android bin ich nachvollziehbarerweise auch bei Chrome, während auf dem iPad und dem iPhone Safari mein Favorit ist. Mobil läuft Safari einfach runder für mich – und witzigerweise fühlt sich für mich Safari auf dem iPhone auch noch runder an als Chrome auf einem Android-Gerät.

Doch um meine Befindlichkeiten und Meinungen zu Browsern soll es mal ausnahmsweise jetzt nicht gehen, sondern um eine neue Funktion, die Google dem Browser Chrome in Version 57 auf der iOS-Plattform verpasst hat: Die Leseliste. Die kennen vielleicht die Leser mit Android-Gerät schon, denn wer ausschließlich Artikel für das spätere Lesen beim Surfen in Chrome findet, der kann diese direkt da ablegen – ohne dass man Dienste wie Pocket oder Instapaper heranziehen muss.

Wie funktioniert das Ganze? Hat man auf Chrome 57 für iOS aktualisiert, so kann man aus dem Teilen-Menü von iOS die Leseliste auswählen (Screenshot oben, „Später Lesen“). Der derzeit angezeigte Artikel landet dann in dieser. Aufrufen lässt sich die Leseliste über das Menü mit den drei Punkten rechts oben.

Ob ich das nutze? Nö. Nutze nicht einmal die altbekannte Leseliste in Safari. Der Nachteil eines Betriebssystemwandlers, der nicht überall das Gleiche nutzt. Da müssen dann Dienste wie das von Mozilla gekaufte Pocket oder das von Pinterest übernommene Instapaper ran. Letzteres benutze ich übrigens seit ein paar Monaten, nachdem ich seit Read it later bei Pocket war. Warum? Einfach mal machen und ausprobieren.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23930 Artikel geschrieben.