Eigenes Icon für Opera-Besucher

18. März 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Falls einer der Meinung ist, er müsse die Opera-Besucher ein wenig beeindrucken, dann kann man dies mit einem eigenem Logo machen. Dieses erscheint dann als Favicon und im SpeedDial in Opera. Die Einbindung ist einfach. Dort, wo auch euer Favicon eingetragen ist, wird einfach folgender Code  für das Icon hinterlegt: <link rel=“icon“ type=“image/png“ href=“http://deine-adresse.tld/200x200Pixel.jpg“>. Dieses Icon kann bis zu 200 x 200 Pixel groß sein. Witzige Spielerei, aber für die 5,55% aller Besucher, die via Opera hier reinschneien, lohnt es nicht. Habe es für diesen Beitrag trotzdem mal kurz angewuppt, sieht dann so aus:

Wer sich das in seine WordPress-Installation klöppeln will: rein damit in die header.php. Übrigens: die gleiche Vorgehensweise hatte ich bereits für iPod touch, iPhone und iPad beschrieben. Wer es mag… in diesem Sinne: TGIF! und ein schönes Wochenende!

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25480 Artikel geschrieben.