Edeka bietet ab sofort mobiles Bezahlen per App an

28. Mai 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Edeka bietet seit heute in 100 Filialen in Berlin und Hamburg mobiles Bezahlen per App an. Der aufmerksame Leser wird mein Bezahl-Debakel mit der Netto-App schon gelesen haben. Und deshalb musste ich auch ein wenig schmunzeln, als ich sah, wer für die Edeka-App verantwortlich ist.

EDEKA-MobilePayment
Der Anbieter der Edeka-App ist der gleiche, der auch die Netto-App realisiert hat, nämlich Valuephone. Aber worin unterscheiden sich die beiden Apps? Vermutlich kaum bis gar nicht. Bei der Edeka-App wird ebenfalls ein wöchentliches Einkaufskontingent von 250 Euro eingeräumt. Der Bezahlvorgang ist ähnlich, wenn auch in einem kleinen Detail unterschiedlich. Je nach Markt wird hier an der Kasse nämlich entweder ein Barcode zum Scannen oder (so wie bei der Netto-App generell) ein vierstelliger Zahlencode ausgespuckt. Beide Varianten haben eine Gültigkeit von 5 Minuten und sind erst nach Eingabe einer Nutzer-PIN sichtbar.

Coupons und Gutscheine werden während des Bezahlvorgangs automatisch berücksichtigt. Edeka gibt an, dass weder auf dem Smartphone, noch in der Kasse personenbezogene Daten gespeichert werden. Die PIN-Eingabe wird über eine Online-Verbindung geprüft. Also entspricht die Edeka-Variante auch hier der Methode, die die Netto-App verwendet.

Das System ist, wie bereits erwähnt, vorerst in Berlin und Hamburg nutzbar. Man wählt seinen favorisierten Markt aus, bietet dieser Mobile Payment an, kann man sich dafür registrieren. Schön erklärt wird die genaue Vorgehensweise in einem Video dazu.

Prinzipiell also wieder eine feine Sache, die unabhängig von NFC einem Großteil der Smartphone-Nutzer das mobile Bezahlen ermöglicht. Edeka äußert sich in der Pressemitteilung allerdings nicht dazu, wann der Service flächendeckend eingesetzt werden kann. Probiert es von Euch jemand aus? Mich würde ja interessieren, in wie weit das Edeka-Personal bereits heute dazu geschult ist und ob alles reibungslos funktioniert.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Quelle: Edeka |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7339 Artikel geschrieben.