Eclipse: New Dawn for the Galaxy für das iPad aktuell kostenlos

2. November 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_ipad_appsUpdate: NICHT MEHR KOSTENLOS, SORRY! Kurzer Tipp für alle Besitzer eines iPad. Das Spiel „Eclipse: New Dawn for the Galaxy“ kennt Ihr vielleicht als Brettspiel (ich kannte es nicht), den offiziellen iOS-Port erhaltet Ihr aktuell kostenlos. Wem es geht wie mir, der kann sich die Spielweise in einem Tutorial erklären lassen, bis zu sechs Personen (menschlich oder AI) können an einer Spielrunde teilnehmen. In-App-Käufe gibt es in diesem Spiel nicht, Ihr erhaltet also das volle Paket kostenlos auf das iPad. Für das iPhone ist das Spiel leider nicht verfügbar, insofern ist es auch unwahrscheinlich, dass es sich um die kommende App der Woche handelt.

Zum Spiel selbst kann ich Euch leider nichts erzählen, außer dass es im Weltall spielt und man strategisch bei der Erkundung neuer Sternsysteme vorgehen muss. Auch Technologien lassen sich erforschen und man kann Raumschiffe bauen. Falls Ihr das Spiel kennt, hinterlasst ruhig einmal ein paar Worte in den Kommentaren. Vielleicht ganz hilfreich für Nutzer, die noch hadern, ob sie das Speil laden sollen. Wobei man sich ja durch „kostenlos“ auch gut selbst einen Eindruck verschaffen kann – falls man denn ein iPad hat.

Eclipse: New Dawn for the Galaxy
Eclipse: New Dawn for the Galaxy für das iPad aktuell kostenlos
  • Eclipse: New Dawn for the Galaxy Screenshot
  • Eclipse: New Dawn for the Galaxy Screenshot
  • Eclipse: New Dawn for the Galaxy Screenshot
  • Eclipse: New Dawn for the Galaxy Screenshot
  • Eclipse: New Dawn for the Galaxy Screenshot


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7750 Artikel geschrieben.