E-Book Software Calibre erreicht nach sieben Jahren Version 1

24. August 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Wer heutzutage viel mit E-Books unterwegs ist wird Calibre schon lange kennen. Sowohl die Verwaltung seiner gesamten Bibliothek, aber auch die Konvertierung zwischen den unterschiedlichsten Formaten ist problemlos möglich. Nach sieben Jahren der Entwicklung entschlossen sich die Entwickler nun den Meilenstein zu setzen und die Version 1 freizugeben.

Calibre 1.0 Ebook Software

Während bei Calibre in den letzten Versionen technisch recht viel im Hintergrund passiert ist, gibt es diesmal auch für den Benutzer neue Funktionen in der Oberfläche. Allen voran ist eine neue Darstellungsform der E-Books namens Cover-Raster eingebaut, welches die Darstellung der einzelnen Buchcover optisch aufwertet. Standardmäßig ist dieses aber noch ausgeblendet, kann aber jederzeit über den Button unten rechts aktiviert werden.

Weiterhin haben die Entwickler virtuelle Bibliotheken integriert, welche bei sehr vielen E-Books durchaus nützlich sein können. Diese ermöglichen eine Filterung eurer Bibliothek auf festgelegte Kriterien, wie den Autor, Schlagworte oder die Verlage, um nicht jedes Mal die komplette Bibliothek zu durchsuchen, sondern nur noch einen Teilbereich.

Calibre Virtuelle Bibliotheken

Aber auch unter der Haube wurde natürlich wieder Hand angelegt. So ist beispielsweise das Datenbank-Backend neugeschrieben und soll damit schneller und stabiler reagieren. Ebenfalls können nun auch Microsoft Word-Dateien in Calibre importiert werden, sowie eigene Schriftarten importiert werden. Den kompletten Changelog gibt es bei Calibre auf der Webseite. Die neueste Version steht wie immer im Downloadbereich bereit.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.