Dscover.me – Hose runterlassen im Netz

17. März 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kam gerade per Twitter rein: dscover.me. Für mich das bislang „beste“ Tool um im Netz mal richtig die Hosen runter zu lassen. Mittels eines Accounts – jaja, Facebook-Connect funktioniert – und der Google Chrome- (oder Rockmelt-) Erweiterung kannst du die Leute im Netz mitsurfen lassen.

Mitsurfen im Sinne von: die Leute sehen, wann und wo du surfst. Großer Aufschrei eurerseits? Zurecht – aber hey: ihr dürft Listen mit Seiten anlegen, die erscheinen sollen. So bleibt die ausgedehnte YouPorn-Surftour in der Mittagspause euer Geheimnis – sofern ihr dies wollt. Sinnlos? Sinnlos!



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22517 Artikel geschrieben.