Dropbox-Update für iOS erleichtert das mobile Editieren von Dateien und Ordnern

1. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von:
Dropbox
Dropbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos+
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot

Kurz notiert: Dropbox macht im jüngsten iOS-Update das mobile Bearbeiten von Dateien und Ordnern ein wenig einfacher. Ein neues, leicht zu erreichendes Zusatzmenü am oberen rechten Bildschirmrand gibt euch Zugriff auf verschiedene Optionen wie Daten und Ordner umbenennen oder verschieben. Zudem blendet Dropbox die Toolbar künftig automatisch aus, um euch mehr Sichtfläche für Bilder oder Dateiinhalte zu schaffen. Einfach bei geöffneter Datei oder Bild irgendwo auf den Bildschirm tippen und die Toolbar verschwindet/erscheint. Außerdem könnt Ihr Office-Dateien via dedizierter Bearbeiten-Schaltfläche direkt in den jeweiligen Office-Apps öffnen. Das Update auf Version 3.6 soll im Laufe des Abends erhältlich sein. (Quelle: Dropbox)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.