Dropbox kauft Cloud-Dienst Snapjoy

20. Dezember 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Bei Dropbox war man wieder auf Einkaufstour. Neulich erst hatte man sich Audiostreamer Audiogalaxy einverleibt und gestern Abend gab dann Snapjoy bekannt, dass sie von Dropbox übernommen wurde. Dropbox könnte damit weiterhin aufrüsten – nicht nur das bisherige Datengrab in der Wolke bleiben, sondern auch dem Benutzer einen echten und bequemen Speicher für Fotos und Musik bieten, inklusive schicken Playern und Streaming-Möglichkeiten auf mobile Endgeräte.

Dropbox

Snapjoy ist ein Anbieter, der sich als eine Oberfläche für verschiedene Dienste verstand, Instagram, Flickr, Picasa und lokale Fotos konnten dort unter einer gemeinsamen Oberfläche verwalten. Man darf gespannt sein, was Dropbox noch so aus dem Hut zaubert, Know How hat man und man ist längst kein kleines Startup mehr, sondern man kann sich durchaus mit den Großen messen. Obwohl Firmen wie Microsoft, Amazon oder auch Google die Mittel und Wege haben, hat man es in den letzten Jahren versäumt, dem Nutzer etwas so Bequemes anzubieten. Erst in den letzten Monaten scheint man aktiver zu werden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.