Dropbox in Zukunft ohne öffentlichen Ordner, Bestandsnutzer behalten diesen aber

15. Juni 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Heute machte im Netz die Nachricht die Runde, dass der öffentliche Ordner von Dropbox, also der Ordner „Public“ für Neukunden ab dem 31.7 verschwindet. Heißt: Neukunden von Dropbox haben keine Möglichkeit mehr, Dateien direkt als Download-Link anzubieten. Dropbox erklärt, dass die Funktion angeblich nur von wenigen Benutzern genutzt wurde, sodass man sie abschafft.

Zumal man ja im April erst die Möglichkeit eingeführt hat, auf jede Datei direkt zu verlinken und diese zum Download freigeben zu können (auch außerhalb des Public-Ordners). Der Unterschied ist halt: während Inhalte aus dem Public-Ordner quasi sofort als Download kommen, ist bei der aktuellen Variante mit dem Link erste einmal die Download-Seite zu sehen, wie hier in meinem Screenshot. Es stand die Frage im Raum, ob die Funktion, bzw. der Public-Ordner auch für uns Bestandsnutzer entfernt wird.

Ich habe mich mal eben für euch durch das Dropbox-Forum gewühlt: nein, die Funktion wird nicht entfernt, nur Neu-Benutzer von Dropbox haben halt „nur noch“ die Funktionalität, über einen Link eine Datei freizugeben (I just spoke to a Dropbox Support member, and Public link functionality will stay indefinitely for all current users. So no need to worry.).

Übrigens, auf dieser Übersichtsseite findet ihr alle eure bei Dropbox freigegebenen Dateien. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25474 Artikel geschrieben.