Droid Stick T4: Android Mini-PC kommt für 69 Dollar

30. Juli 2012 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Was gerade in Sachen kleinster PCs wie beispielsweise dem MK802 passiert, finde ich recht spannend und verdient es schon allein aufgrund des geringen Preises, dass wir es im Auge behalten. Die Chinesen von Kimdecent bringen mit dem Droid Stick T4 nun einen weiteren PC auf den Markt, der aussieht wie im Körper eines USB-Sticks gefangen. 69 Dollar muss man für das Teil berappen, erhältlich ist er hier.

Der Kleinst-PC, auf dem Android Ice Cream Sandwich als Betriebssystem installiert ist, verfügt mit dem Allwinner A10 ARM Cortex-A8 auch den gleichen Prozessor wie der bereits erwähnte MK802. Dennoch bietet er einen unschätzbaren Vorteil in Form eines HDMI-Adapter, mit dessen Hilfe ihr euren kleinen Android-Computer direkt an den Fernseher anschließen könnt.

Ihr braucht mehr Spezifikationen? Kein Ding: 1 GB RAM und 4 GB interner Speicher, den ihr per microSD-Kartenslot aufbohren könnt, Mic-Anschluss, zudem einen Fullsize-USB 2.0-Port und auch einen miniUSB-Port. USB-Cam und 3G-Dongles werden unterstützt und ihr könnt natürlich auch einen USB-Hub anschließen, um weitere USB-Artikel einzusetzen.

Gedacht ist das Ding für euren Fernseher, um beispielsweise Android-Games auf dem TV zu zocken, aber grundsätzlich erhaltet ihr eben einen vollwertigen Android-Desktop-PC, der zudem auch Zugriff auf den Google Play Markt hat.

Quelle: Kimdecent via Liliputing


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.