DriveScribe: Monitoring für Autofahrer

15. Januar 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Was es nicht alles gibt. DriveScribe ist ein bald startender Dienst, der auf Basis von Google Maps, Monitoring & Co errechnet, was du für ein Autofahrer bist. Fahranfänger könnten so ihren Eltern zeigen, dass sie sicher unterwegs sind. DriveScribe wirbt auch damit, dass man bei Versicherungen vorstellig werden könnte, um mit einem guten DriveScribe-Score weniger Geld für Versicherungsleistungen ausgeben zu müssen. Ist, Stand heute, natürlich völliger Quatsch.

Wenn ich zu meinem Versicherungsmann gehe und dem irgendeinen Score zeige, dann würde der mich maximal auslachen. Doch in Zukunft wird es solche Dienste sicher häufiger geben. Nicht nur im Automobil- sondern vielleicht auch im Gesundheitsbereich. DriveScribe arbeitet mit Android und iOS zusammen, die entsprechenden Apps sollen im April 2012 verfügbar sein. Die App kann ankommende Anrufe blocken und mit Verkehrsinfos aufwarten. Nützlich? Für mich nicht, aber es gibt bekanntlich für fast alles eine Zielgruppe. (Danke Patrick!)


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22535 Artikel geschrieben.