Drittanbieter bekommen IFTTT-Integration – erste Partner benannt

11. August 2016 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

ifttt_logoDas Automatisierungstool IFTTT – kurz auch IF – stellt inzwischen tausende sogenannte Rezepte für zahlreiche Apps zur Verfügung, die bestimmte Prozesse von dessen Diensten automatisiert haben wollen. So lassen sich beispielsweise frisch aufgenommene Fotos direkt an alle unterschiedlichen Cloud-Anbieter versenden oder aber man sichert neu ins Telefonbuch eingetragene Kontakte direkt in einer Tabelle innerhalb von Google Drive. Mittlerweile verkündet der Dienst spezielle Partnerschaften mit Entwicklern von Drittanbieter-Apps, die teilweise ab sofort ein direktes Einbinden der IFTTT-Rezepte aus der entsprechenden App heraus ermöglichen soll.

So sei es nicht mehr weiter notwendig, die jeweilige App verlassen zu müssen. Wird ein Rezept als Verknüpfung der Dienste benötigt, so lässt sich dieses nun direkt auswählen. Als direkte Partner stehen per sofort folgende Anbieter bereits mit eigenen Rezepten parat:

  • Ring Video Doorbell – Integration geplant
  • Qapital – ab sofort
  • Foobot – ab sofort
  • Automatic-Car Adapter – Integration geplant
  • Garageio Blackbox – ab sofort
  • Adobe – ab sofort
  • Awair – ab sofort
  • BloomSky – ab sofort
  • LIFX – ab sofort
  • Roger – ab sofort
  • Skybell – ab sofort
  • Stack Lightening – ab sofort
  • Emberlight – Integration geplant

Weitere Partner werden gewiss nicht lange auf sich warten lassen.

„Our partner platform and the power to embed IFTTT experiences is just the beginning of the value we can unlock for both developers and users. The rich experiences that partners can build with IFTTT are only going to get more exciting from here“ — Linden Tibbets, CEO IFTTT

(via IFTTT Blog)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 388 Artikel geschrieben.