Domain-Marktplatz Sedo wurde angegriffen, Mail-Adressen entwendet

14. April 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Der Domain-Marktplatz Sedo wurde Opfer eines Angriffs. Unbekannte Angreifer haben am 12. April über eine bisher unbekannte Sicherheitslücke den Service kompromittiert. Hierdurch wurde der unautorisierte Versand einer E-Mail mit dem Betreff „Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse“ an einen kleinen Teil der Kundschaft ausgelöst, wie man seitens Sedo mitteilte. Eine genaue Anzahl der Betroffenen nennt das Unternehmen nicht.

Login Account

Eine Überprüfung habe ergeben, dass es dem Angreifer gelungen ist, ausschließlich in den Besitz der betroffenen E-Mail-Adresse zu gelangen. Weitere Daten sind laut Sedo nicht kompromittiert worden, d.h. keine Passwörter oder sonstige Account-Daten. Das Sicherheitsleck wurde direkt nach Angriff geschlossen und weitere Datenabgriffe konnten erfolgreich abgewehrt werden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.