2Do: professionelle ToDo-App für iOS gerade kostenlos

4. Juni 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Es gibt wieder etwas gratis – und zwar die iOS-App 2Do. Wie der Name verrät, handelt es sich um eine App zum Verwalten von Aufgaben. Wer jetzt die Augen verdreht: 2Do konnte bis dato knapp 3400 Bewertungen im deutschen App Store einsammeln und kommt insgesamt auf vier Sterne – anscheinend nicht die schlechteste App.

2015-06-04 12.34.16

Da ich mir schon gefühlt 100 Apps zum Verwalten von Aufgaben angeschaut habe, war auch 2Do ein Pflichtprogramm. Wer auf der Suche nach einer kostenlosen Lösung ist, mit der man flott und einfach Easy-peasy-Dinger wie den wöchentlichen Einkauf  abhandelt: lasst die Finger von 2Do. Klar, kann man schon so nutzen – aber dann ist es halt mit der sprichwörtlichen Kanone auf den Spatzen geschossen. 2Do kann eine ganze Ecke mehr, bietet sogar auf Wunsch waschechte GTD-Lösungen und Projekte sind damit auch kein Thema.

Ganz ehrlich: wer der App eine Chance gibt, der sollte sich damit beschäftigen – und das wird einige Zeit dauern. Man kann natürlich einfache Aufgaben erstellen, allerdings das Ganze auch sehr (sehr!) komplex nutzen, sodass man sicherlich den größten Teil seiner ToDo-Gelüste mit der App abhandeln kann. 2Do ist eine Universal-App, also auch auf das iPad ausgelegt.

Es existiert ein (kostenpflichtiger, aber zurzeit reduzierter) Mac-Client und sogar eine Android-App, diese kann ich allerdings nicht empfehlen, die Entwicklung scheint stehengeblieben zu sein. Synchronisiert werden kann über Dropbox, Termine lassen sich auf Wunsch in vorgegebene und zu definierende CalDAV-Kalender bringen. Wie erwähnt: mächtiges Ding mit Listen, Projekten, Aufgaben, Apple Watch-Unterstützung und und und. Nur zu empfehlen, wenn man tief eintauchen will.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25475 Artikel geschrieben.