Display mit Rotstich: Samsung Galaxy S8 und S8+ erhalten bald Software-Update

21. April 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit dem Beginn der Auslieferung des Galaxy S8 und Galaxy S8+ (hier unser Test) kamen auch die ersten Beschwerden der Nutzer auf. Einige Displays sollen einen Rotstich aufweisen. War bei meinen beiden Testgeräten nicht der Fall, wie verbreitet das Phänomen ist, ist nicht bekannt. Ein Hardware-Prblem soll laut Samsung nicht vorliegen, deshalb wird man ein Software-Update verteilen, das weitere Farbeinstellungen zulässt. Bereits jetzt kann man die Farben manuell anpassen, das reicht aber laut betroffenen Personen nicht aus.

Samsung selbst sagt gegenüber The Korea Herald, dass man die Software upgraden werde, weil es unzufriedene Kunden gibt, obwohl es eben kein technisches Problem gibt. Das klingt sehr nach „eigentlich ist ja alles richtig“, was aber nicht der Fall ist, wie man auf den Bildern der rotstichigen Displays sehen kann. Ende April soll das Update dann verfügbar sein.

Habt Ihr ein Galaxy S8 gekauft (und bereits erhalten) und ist mit dem Display alles in Ordnung? Bei DisplayMate konnte das Galaxy S8-Display Bestnoten einfahren, umso ärgerlicher, wenn man dann ein Gerät mit einem Display bekommt, das anders aussieht als man sich das gewünscht hätte.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8482 Artikel geschrieben.