Digsby klärt auf

14. August 2009 Kategorie: Internet, Portable Programme, geschrieben von:

sshot-2008-04-03-13-51-00Heute haben mich Dutzende Nachrichten erreicht, die den populären Chat-Client Digsby betrafen. Ich wurde auf einen Lifehacker-Artikel von heute hingewiesen, in dem es darum ging, dass Digsby a.) Toolbars via Installer vertreibt oder b.) Rechenzeit vertickt (im Idle-Modus werden Berechnungen für irgendeinen Kram durchgeführt). Das klang beim Lifehacker sehr, sehr reisserisch (zumal der Messenger so oft gehyped wurde) aber die ganze Sache ist doch schon lange öffentlich bekannt gewesen (hier mein Beitrag mit euren Ergänzungen aus dem November 2008). Was kann man dagegen machen? Entweder einen anderen Messenger nutzen (Miranda, Pidgin, Trillian free, Google Talk, Nimbuzz oder irgendwelche Webmessenger wie Meebo) oder aber die portable Variante von Digsby nehmen.

Da kommt der nicht lesende Benutzer gar nicht in die Verlegenheit irgendwelche Toolbars zu installieren. Die Digsby-Macher haben sich natürlich geäußert und bieten bald eine Build #62 an, in der alle Dinge noch einmal genau beschrieben und deaktivierbar sind. Sobald diese raus ist, gibt es das portable Paket hier auch wieder für euch. Ohne Toolbar und ohne Klau der Rechenleistung im Idle. Weil ich immer noch der Meinung bin dass Digsby der beste Messenger für eng vernetzte Menschen unter Windows ist.

Nein, natürlich heiße ich diese Dinge nicht gut, das wird definitiv die letzte Chance für Digsby.Und nun steinigt mich 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.