Die Sims Mobile: EA bringt neuen mobilen Ableger zur Kult-Serie heraus

11. Mai 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Relativ stillschweigend hat der Entwickler Electronic Arts (oder EA) einen neuen mobilen Ableger der Kult-Gaming-Reihe „Die Sims“ herausgebracht. Dabei wird es sowohl eine Android- als auch eine iOS-Version geben. Im Google Play Store kann man das Game bereits finden, allerdings werden (zumindest bei mir) noch sämtliche Geräte als inkompatibel angezeigt. In Apples AppStore hingegen fehlt der Eintrag zur App noch ganz. Android-Nutzer können das Spiel allerdings als *.apk über den APKMirror bekommen.

Das Spielprinzip dürfte wohl immer noch jedermann kennen, auch wenn die Veröffentlichung des letzten Teils der Serie bereits ein paar Monde her ist.

Man erstellt sich zuerst einen Sim (Einwohner) ganz nach seinen Vorlieben, gibt diesem einen Namen und lässt ihn dann auf die Welt der Sims los. Zu Beginn bekommt man eine kleine Bude spendiert, die es im Verlaufe des Spiels immer weiter auszubauen gilt. Alles orientiert sich sehr an den großen Vorbildern Sims 1 – 4 inklusive der Quadrillionen Erweiterungen.

Das Spiel wird als Free-to-play-Titel gehandelt, allerdings werden bereits auf der App-Seite im Play Store In-App-Käufe erwähnt. Wie genau diese dann aussehen, konnte ich bisher noch nicht erspähen. Denkbar sind besonderes Mobiliar und Items, die Lernprozesse der Sims schneller beenden lassen, etc.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 735 Artikel geschrieben.