Die Rasur

10. April 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Verdammte Hulle – 15 Jahre rasiere ich mich bereits. 15 Jahre Rasur unter der Dusche ohne Spiegel (warum? Empfindliche Haut – das warme Wasser der Dusche ?ffnet die Poren, macht die Rasur angenehm und spart den Rasierschaum). In 15 Jahren vielleicht drei Mal beim rasieren vers?belt, sodass mein B?rtchen ab war. Heute war es wieder soweit. Nur einen Kaffee intus, vom Feeling her recht ferngesteuert und recht grobmotorisch stieg ich mit meinem treuen Rasierer in die Nasszelle. Gerade dabei gewesen, den Teil zwischen Unterlippe und Kinn zu rasieren, als ich meinen Rasierer zu weit nach unten zog. Scheisse. Vorm Spiegel stellte sich dann heraus, dass zuviel ab war. So musste das ganze B?rtchen ab 🙁

Nun ja, hier ein Bild davon – so oft werdet ihr mich nicht „oben ohne“ sehen 😉 Wobei ich merke, dass ich auf diesem Foto super unfreundlich und recht kaputt aussehe…aber so sehe ich immer die ersten 10 Minuten nach der Rasur aus.

bartab10042006


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25435 Artikel geschrieben.