Die NASA nimmt wieder Namen mit ins Weltall

9. Oktober 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Seit meiner Kindheit begeistert mich die Raumfahrt und alles was mit Science-Fiction rund ums Weltall zu tun hat. Ich werde sicherlich keinen Raumflug in ferne Welten mehr erleben, aber in den letzten Jahren hat sich durch neue Technologien und das Internet einiges getan. Seit Jahren nimmt die NASA Namen auf Speicherkarten mit zum Mond oder auf den Mars, über Twitter sehen wir fast live, wie ein Astronaut Fotos von der Erde schießt.

NASA-journey-to-Mars-br2

Ich mag das – bin irgendwie nah dran. Im Dezember schickt die NASA Orion auf einen Testflug, wie bereits 2009 kann man seinen Namen einsenden und so „mitreisen“. Die NASA hat dafür eine spezielle Seite eingerichtet, die nicht nur ein schickes Ticket anzeigt, wie in den letzten Jahren hat man auch einige Statistiken zur Verfügung gestellt. So sieht man beispielsweise, dass bisher knapp über 4000 Menschen aus Deutschland ihren Namen mit Orion reisen lassen. Geniales, aber sympathisches Marketing der NASA., die den Orion-Start auch ins Netz streamt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.