Die Frohes-Fest-Verlosung

24. Dezember 2009 Kategorie: Hardware, Internet, Privates, geschrieben von: caschy

Moin zusammen und ein frohes Fest. Eigentlich wollte ich euch ja zur letzten Verlosung das knackigste Rätsel ever vor den Latz hauen, meine Faulheit und der Fussball Manager 2010 machten meiner zeitlichen Planung allerdings einen Strich durch die Rechnung. Deswegen „nur“ 1000 Fragen über mich und dieses Blog 😉 Aber sicherlich wollt ihr ja wissen, was ich hier noch rumfliegen habe, oder? Das meiste habe ich zwar schon in älteren Beiträgen und Kommentaren verraten, aber who cares? So, hier nun zu den Preisen. Ich hatte ja erwähnt, dass ich mit der harten Ware bis zum Heiligen Abend warte. Hier mal ein paar wenige Fotos direkt von meinem Schreibtisch, kein gefakter Hochglanz-Kram sondern echt ausgepackt 🙂

Ja ja, die 160er Postville SSD von Intel. Noch nie fiel es mir so schwer, etwas aus meinen Gerätschaften wieder auszubauen. Wobei der Einbau in ein MacBook natürlich auch nicht gerade einfach war. Wer die gewinnt darf sich in Zukunft über ratz-fatz startende Anwendungen freuen, believe me. Ich hatte hier etwas über den Einbau der SSD geschrieben und auch etwas über die Werte, die ich mit dieser SSD erreicht habe. Der Gewinner darf sich dann bei Notebooksbilliger.de bedanken, denn die Jungs haben mir ohne lange Laberei den Preis zur Verfügung gestellt.

Der nächste Preis wurde von Sergej Müller (Twitter-Account) gestiftet. Jeder deutsche Blogger der WordPress einsetzt kennt Sergej. Ich könnte jetzt die ultimative Lobhuldigung raushauen, aber das brauche ich nicht. Sergej gibt fast täglich coole Tipps & Tricks zu WordPress und Co, stellt selber zig coole Plugins bereit und und und. Sein bekanntestes Plugin dürfte wpSeo sein. Seine Projektseite findet ihr unter ebiene.de und seinen Blog hier.

Der geneigte Kenner überteuerter MP3-Player wird sicherlich sehen, dass es sich um einen iPod nano aus dem Hause Apple handelt. Ist schon der neue mit der inkludierten Cam. Speicher hat er 8 Gigabyte. Ich selber habe das Gerät noch nicht wirklich in der Hand gehabt, hatte ja „nur“ den alten iPod shuffle und den neuen iPod shuffle. Momentan besitze ich einen 160er-Classic. Bin sehr zufrieden, zumal ich ja auch die passende Dockingstation für die Küche habe.

Weiter geht es. André von der Klickstelle (Computer-Service in Schleusingen und Bad Rodach) hat einmal das Devolo dLan Duo Starter-Kit beigesteuert. Netzwerk via Stromkreis ist das, falls es jemand nicht weiss 😉

Dann habe ich noch von einer PR-Fee aus unserer PR-Agentur Boxen von Hercules (Hercules XPS 2.0 40 Slim) zugesandt bekommen. Habe die natürlich ausgepackt und getestet. Dabei ist eine Kabelfernbedienung, über die ihr die Lautstärke regeln könnt. Kann man natürlich nichts mit beschallen großartig, sind aber ganz ok für den Kurs.

Jetzt aber zum wirklich letzten Preis. Da werden sich die Telefonierer freuen. Es gibt eine 50 Euro xtra-Card von T-Mobile. Toll, oder? Da man mit der alleine nichts anfangen kann hat man sich gedacht: geben wir das Gerät drum rum einfach mit in die Verlosung 😉

Es handelt sich dabei um ein T-Mobile Pulse, ein Handy mit Android. Bin ich ja selber großer Fan von, nutze ja auch einen Androiden 🙂  Ich habe das Pulse natürlich kurz ausgepackt und gecheckt. Keine Sorge, Schutzfolie und so ist noch drauf. Das Handy funktioniert auch ohne die beigelegte xtra-Card. Könnt also euren alten Vertrag nutzen. Ich wollte ja erst mehr Fotos vom Gerät machen, habe aber heute irgendwie überhaupt keine ruhige Hand. Weder mit Digiknipse noch mit meiner Spiegelreflex konnte ich irgendwie ein halbwegs vernünftiges Foto machen. Deswegen schaut euch das Gerät mal bei T-Mobile oder einer anderen Seite eures Vertrauens (Amazon-Link) genau an. Vielen Dank an T-Mobile, die ja für ihre mobile Sparte auch bloggen und einen Twitter-Account haben. Ach ja, Fußball-Fans sollten sich unbedingt die kostenlose App fotmob besorgen. Damit ist man immer auf dem aktuellen Stand, wenn man mal nicht live schauen kann. Hat mir letzten Samstag im Zug echt geholfen 🙂

Soooooo, wie kann man gewinnen?

Schickt mir einfach eine E-Mail in der ihr folgende Fragen rund um mich und dieses Blog beantwortet 😉

1. Mein Geburtsdatum?
2. In welchem Monat wurde denn meine bessere Hälfte geboren?
3. War am Anfang das Ei oder die Wurst? (Tipp: Abmahnung)
4. Wieviel Zoll haben eigentlich meine beiden TV-Geräte (LCD) zusammen?
5. Tote Hosen oder Böhse Onkelz?
6. Anzahl der Feedleser am 12.08.2008?
7. Mein Weihnachtsbaum – Baumarkt, Supermarkt oder oldschool aus einer Schonung?
8. Sommerurlaub 2009. Wo war ich da noch einmal?
9. Welche Gesamtsumme ergeben die drei nebeneinander hängenden Trikots in meinem Keller?
10. Helft mir doch noch einmal: in welchem Monat heirate ich?
Bonusfrage: du bist Leser hier seit? (nur für meine eigene Neugier).

Die 10 Antworten schickt ihr einfach per E-Mail an mich (siehe Adresse im Kontaktformular), nutzt als Betreff zwingend: Gewinnspiel 2412. Das wird alles automatisch dann bei mir gefiltert, alles andere nimmt nicht teil. Zeit habt ihr bis zum Abend des 26.12.2009, also: be quick or be dead (Iron Maiden) 😉 Viel Glück! Random.org wird zwischen allen entscheiden, die alle zehn Fragen richtig beantwortet haben.

Und damit es in den Kommentaren auch was zu plaudern gibt: was gibt es bei euch heute Abend zu essen? Den altbekannten Kartoffelsalat mit Wurstbeilage? Wir kommen zu sechs mit unserer Familie zusammen und essen heute schon Puter mit allem drum und dran, da wir uns traditionell immer am 1. Weihnachtstag mit der ganzen Familie treffen und die Kinder beschenken 🙂 Ich selber freue mich auf die Entschleunigung und das analoge Leben, zwei Weihnachtsgeschichten haben sich ja bereits ereignet 🙂



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22923 Artikel geschrieben.