Die angesagtesten Suchanfragen in Deutschland: Google Trends startet hierzulande

5. Juni 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google Trends hilft den Nutzern auf der ganzen Welt, die derzeit  angesagtesten Suchanfragen bei Google zu finden. Bislang war dieser Service für deutsche Anfragen noch nicht nutzbar, doch mit dem heutigen Tage können auch wir Deutschen schauen, welche Suchanfragen hier bei uns beliebt sind. Momentane Suchanfragen drehen sich derzeit natürlich um das Hochwasser, aber auch um Jupp Heynckes oder das Abschiedsspiel von Michael Ballack. Was hierzulande nicht möglich ist, ist das Anschauen der Top Trends über die einzelnen Monate, eine Funktion, die derzeit nur in den USA nutzbar ist.

Google beschreibt die neue Funktion wie folgt: Google Trends nutzt Algorithmen für eine Analyse der Suchanfragen und identifiziert Themen, die besonders beliebt sind. Diese Technologie gruppiert automatisch verschiedene Anfragen, so dass beispielsweise Suchanfragen nach “Bayern München” in derselben Gruppe wie die nach dem Begriff “Bundesliga” landen. Wir suchen nach beliebten Themen, die im Vergleich zur Vergangenheit neue Höchststände erreichen.

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15525 Artikel geschrieben.


11 Kommentare

Achim Kirchmeier 5. Juni 2013 um 11:43 Uhr

Super! Ist auch für Marketer eine gute Quelle in Sachen Marktforschung/-beobachtung

So ist es ... 5. Juni 2013 um 11:48 Uhr

Was … keine Pornobegriffe wie … ?
Dann könnte man tatsächlich noch glauben, daß noch nicht alle verdorben sind! ☺
Schön die Hände übern Tisch lassen, gelle!

albert 5. Juni 2013 um 12:09 Uhr

Und Movie4k unter den Top Ten :D @so ist es..: ist die frage ob man das als “nicht pornographisch” wertet^^
falls caschy hier selbst vorbeischaut..irgendwie irritiert mich die IBM-werbung die seit neuestem drin ist, weil sie so ohne übergang in den content verläuft, nur eine anmerkung; aber evtl bin ich nicht der einzige, dems so geht;)

Hans 5. Juni 2013 um 12:52 Uhr

@albert: doch, Du bist der Einzige, dem es so geht, weil Du der Einzige ohne Werbeblocker bist und die Werbung überhaupt siehst ;-)

eir 5. Juni 2013 um 13:21 Uhr

ha, gerade erst getgoods und hosteurope bemerkt rechts in der leiste, gleich mal ne neue regel für ABP, lol

albert 5. Juni 2013 um 14:11 Uhr

@Hans: ja das kann auch wieder stimmen^^ wobei ich jetzt auch wieder die diskussion über die werbeblockergeschichte lostreten könnte :D

Julian 5. Juni 2013 um 15:17 Uhr

@eir: ja, lol, da freut sich der caschy bestimmt

Mac 5. Juni 2013 um 15:44 Uhr

@Werbeblocker: Auf Seiten wie Diese solltet Ihr Werbung zulassen da sich so die Seiten finanzieren. Und so penetrant ist die Werbung hier nun wirklich nicht.
Nicht, dass nachher noch jemand meckert weil Caschy sich die Seite nicht mehr leisten kann….. ;)

albert 5. Juni 2013 um 17:38 Uhr

@Mac: Haste mir den Diskussionstart jetzt abgenommen, ja? :D – ich lasse ihn hier auch aus, aber vllt könnte caschy einen kleinen “schattenrand” drumlegen, der den content etwas von der werbung trennt o.ä.:)


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.