Deutsche Telekom: StreamOn mit neuen Partnern

3. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Was das StreamOn-Angebot der Deutschen Telekom ist, muss ich hier sicherlich niemanden allzu breit erklären. In kurz: Hat man StreamOn der Deutschen Telekom in seinem Mobilfunktarif inkludiert, dann kann man die Inhalte der Partner mobil konsumieren, ohne dass der anfallende Datenverbrauch auf das Volumen des eigenen Mobilfunkvertrages angerechnet wird. Am 3. Juli vermeldete die Deutsche Telekom neue Partner für StreamOn.

Zu den neuen Partnern gehört Antenne Bayern, big.fm, ERF Pop, i love radio, kultradio, Radio Gong, Radio Regenbogen, Rock Antenne Bayern, aber auch Tidal, SoundCloud und der Podcast Tech & Tonic. Tech & Tonic ist dabei ein recht kleiner Podcast und dürfte eventuell den Vorwurf entkräften, dass die Deutsche Telekom nur große Anbieter ins Programm nimmt. Passend dazu haben die Macher eine Sonderfolge aufgenommen, die sich rund um das Thema dreht.

StreamOn: Das sind ab 1. Juni die neuen Audio- und Video-Partner der Telekom

Verbraucherzentrale wünscht sich Verbot von StreamOn der Deutschen Telekom

Telekom StreamOn: Zum 1. Juni plant man neue Partner, Rautemusik bestätigt

Wirtschaftsministerin Zypries kündigt Prüfung von Telekom-Flatrate StreamOn an

StreamOn: Deutsche Telekom stellt kostenlose Streaming-Optionen für MagentaMobil-Tarife vor

Telekom StreamOn: Mit diesen Audio-Partnern startet die kostenlose Zubuch-Option

MagentaEINS StreamOn Musik & Video: Deutsche Telekom bringt Mobil-Flat für Videos und Musik


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24828 Artikel geschrieben.