Deutsche Telekom und Spotify: 100 MB mehr Volumen?

2. Februar 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Spotify Logo

Das ging ja „flott“. Im Juli 2014 konnten wir hier im Blog darüber informieren, dass die Telekom zwar das Streaming von Spotify in euren Traffic nicht einrechnet, wohl aber die Downloads von Covern, die ganz schön in die Megabyte gehen können. Man versprach eine Lösung zu finden, bis September 2014 tat sich dann aber recht wenig.

Gestern konnten wir hier aber mal wieder mit einer Neuigkeit aufwarten, denn vor einiger Zeit hat sich eine offizielle Telekom-Stimme im Support-Forum gemeldet, dass eine Lösung in Sicht sei und man die Kunden informieren wolle. Heute kam dann eine Mail von unserem Leser Jan Hendrik. Ihm fiel auf, dass er in seinem Vertrag Magenta M nicht mehr 1,5 Gigabyte Volumen zur Verfügung hat, sondern 1,59 Gigabyte.

Nun ist es nicht gerade sinnvoll von einem Fall auf eine vollzogene Lösung zu schließen, also fragten wir ein wenig im Freundeskreis und auf Twitter herum. Ergebnis: Telekom-/Spotify-Kunden haben knapp 100 Megabyte mehr zur Verfügung, während es bei Kunden ohne Spotify-Buchung keinerlei Veränderung gegeben hat. Ob das nun die versprochene Spotify-Lösung für Telekom-Kunden ist, die ihre Megabyte durch das Herunterladen von Covern verblasen haben? Es scheint fast so, eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus. Sollte die Lösung also „100 MB mehr“ heißen – was sagt ihr als Nutzer dazu, zufrieden?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.