Deutsche Telekom mit neuen Mobil-Tarifen

15. April 2013 Kategorie: Internet, Mobile

Die Deutsche Telekom hat am heutigen Montag ihre neuen Mobil-Tarife vorgestellt, die ab dem  22. Mai für alle Privat- und Geschäftskunden buchbar sind.  Die Deutsche Telekom hat unbestritten ein gutes Netz, die Pakete finde ich persönlich nicht zeitgemäß. Aber schaut euch das Ganze mal selbst an:

Telekom Tarife Mai 2013Hierbei muss beachtet werden, dass bei allen Tarifen das Smartphone “mit drin” ist, Top-Geräte wie iPhone und Co sind allerdings weiterhin von einer Zuzahlung betroffen. Wer kein neues Smartphone braucht, der spart mit der Variante ohne Handy 20 Prozent bei seinem Complete Comfort Tarif – sprich: im Complete Comfort XS zahlt man monatlich 15,96 Euro, für den Complete Comfort M mit Telefon und SMS Allnet Flat sowie HotSpot-Nutzung werden 39,96 Euro berechnet.

Auch gibt es weiter Unterscheidungen für Menschen bis 25 und Studenten bis 29 Jahre. Diese profitieren entweder von zusätzlichem Datenvolumen, der Musik-Streaming-Option Spotify mit mehr als 20 Millionen Songs oder 50 Prozent Rabatt auf ein neues Smartphone.

Neben der Tatsache, dass Spotify nicht auf den Datentraffic eures Vertrags angerechnet wird  – man quasi unbegrenzt mobil streamen kann, ist auch Messenger-Flop Joyn mit drin: auch in den neuen Complete Comfort Tarifen sind die Funktionen Chat, Group Chat und Daten versenden des neuen Messengers ohne Zusatzkosten enthalten. Die verbrauchte Datenmenge wird nicht auf das im Tarif enthaltene Datenvolumen angerechnet. “Mehrwert” durch das Verkaufen von Inklusivleistungen – die Netzneutralität wird es freuen.

Wie oben angeschnitten: für Menschen, die viel telefonieren und SMS schicken vielleicht eine Überlegung wert. Auch für Einsteiger könnte die Option mit 750 MB (Complete M) ohne Smartphone interessant sein; HotSpot-Flat, Telefon- und SMS-Flat für umgerechnet 39,96 Euro. Die Menschen, die viel unterwegs sind und surfen, die schauen meiner Meinung nach in die Röhre. Denn diese müssen auf jeden Fall weiterhin Zusatzkosten für das Zubuchen der Options-Pakete einkalkulieren.

So Leute, lasst hören: Mit Vertrag unterwegs? Prepaid? Welche Leistungen? Kosten?

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17142 Artikel geschrieben.