Deutsche Telekom: Junge Leute-Vorteil „Spotify“ fällt weg

4. September 2015 Kategorie: Internet, Mobile, Streaming, geschrieben von: caschy

artikel_spotifyDas Tarifangebot der einzelnen Provider ist schier unüberschaubar. Hier und da wird im Monatstakt gedreht und justiert, Bestandskunden schauen mal mehr, mal weniger dumm aus der Wäsche, nur in seltenen Fällen bekommen sie ein Mehr der Leistungen, die man Neukunden und Verlängerern in die Hand drückt. Eine positive Ausnahme war hier in diesem Jahr die Deutsche Telekom, die ein Mehr an Volumen auch den Bestandskunden zugänglich gemacht hat.

Nach der Umstellung zum Monatsanfang (wir berichteten) gab man heute dann offiziell die neue Tarifstruktur bekannt, die sich auch mit nutzbaren LTE-Geschwindigkeiten befasste. Doch wo Licht ist, da ist bekanntlich auch Schatten. So fällt ein Vorteil weg, der besonders beliebt war. So haben zukünftig Nutzer mit dem Junge Leute-Vorteil nicht mehr die Auswahl zwischen Spotify oder dem Mehr an Volumen, stattdessen gibt es nur noch das Volumen on top. Bestandskunden können sich derzeit aber noch glücklich schätzen, wer den Vorteil mit Spotify hat, der kann diesen auch weiterhin nutzen. Liegt aber eine Vertragsverlängerung an, dann fällt die Option weg.

Spotify_Logo_Black_Coated


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23909 Artikel geschrieben.