Deutsche Telekom und Huawei: bis 2018 soll der Cloud-Umsatz mit Geschäftskunden verdoppelt werden

15. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Die deutsche Telekom gibt heute per Pressemitteilung bekannt, dass man bis 2018 den Cloud-Umsatz mit Geschäftskunden verdoppeln will. Dieser liegt aktuell bei ca. 1 Milliarde Euro pro Jahr. Geschäftskunden spielen in diesem Bereich eine große Rolle und sind ein wichtiger Schritt für die Telekom auf dem Weg zum führenden Telekommunikationsunternehmen in Europa. Für den Ausbau hat man sich mit Huawei einen Partner ins Boot geholt und die Erweiterung der Kooperation für Cloud Services bekanntgegeben.

Telekom

Die Telekom stellt sich damit als direkte Konkurrenz zu den Branchengrößen Google und Amazon auf, erwartet in den nächsten Jahren eine jährliche Umsatzsteigerung von 20 Prozent. Huawei ist mit seiner Hardware- und Lösungskompetenz beteiligt, während die Telekom für das Cloud-Management „mit bester Verfügbarkeit im besten Netz“ zuständig ist. Neu ist das Cloud-Angebot bei der Telekom allerdings nicht, bereits seit 10 Jahren bietet T-Systems hier Dienste an.

Die Cloud Services für Europa werden in deutschen Rechenzentren produziert. Folglich unterliegen sie auch den deutschen Datenschutz-Richtlinien. Nun will die Telekom mit ihren Partnern für jede Unternehmensgröße die passende Cloud bieten, ganz nach den Vorstellungen der Unternehmen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.